20.02.14 09:02 Uhr
 4.971
 

"South Park"-Spiel "Der Stab der Wahrheit" wird zensiert: "Jude" in "Paladin" umbenannt

Ein österreichischer Händler gab bekannt, dass die deutsche Version von "South Park" einige Unterschiede zur amerikanischen aufweist.

Die deutsche Version vom Spiel "South Park: Der Stab der Wahrheit" wird leicht verändert erscheinen. So werden zum Beispiel verfassungsfeindliche Symbole wie Hakenkreuze entfernt oder die Charakterklasse "Jude" in "Paladin" umbenannt. Auch die australische Version wird leicht geschnitten erscheinen.

"South Park: Der Stab der Wahrheit" erscheint hierzulande am 07.03.2014 für Xbox 360, Playstation 3 und PC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: highnrich1337
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Zensur, Jude, Wahrheit, South Park, Stab
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019
"South Park" erklärt die Schöpfungsgeschichte wie sie Scientology sieht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 09:13 Uhr von atrocity
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
laaaame. Warum bekommen wir hier wieder nur geschnittene Versionen? Das ist Satire verdammt!
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:15 Uhr von Rechtschreiber
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
@altrocity: Mensch! Weil wir alles schuldig sind!!!
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:20 Uhr von phiLue
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Also in der Serie darf sich über Juden und Hitler lustig gemacht werden, aber im Game nicht? Dumme Doppelmoral. :/

Dabei spielt man wenn man dieses Spiel überhaupt spielt, es doch nur wegen des Humors.

[ nachträglich editiert von phiLue ]
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:21 Uhr von memo81
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Wer glaubt denn ernsthaft, dass wir hier ne Meinungsfreiheit haben??

Grüße vom Möllemann...
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:46 Uhr von pjh64
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:46 Uhr von Adam_R.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach irgendwo downloaden. Dann gibts alles unzensiert. Die wollen es so...
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:48 Uhr von atrocity
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Adam_R:
Das ist doch ein MMO? Da hilft einfaches runter laden normal nicht ...
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:57 Uhr von heisenberg_Walt
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Jews have no rythm.

Es gibt ja immer noch die Import Version.
Was ist so schlimm an Hackenkreuzen und dem Wort Jude?
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:03 Uhr von White-Tiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wieder aus dem Ausland Importieren lassen.


[ nachträglich editiert von White-Tiger ]
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:16 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@atrocity:

Reiner Singleplayer - kein MMO, kein Multiplayer. Aber einfach Steam auf englisch installieren und die englische Version installieren - und alles ist gut :)
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:29 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja andere länder dürfen das scheinbar ohne ende
Kommentar ansehen
20.02.2014 11:19 Uhr von ManiacDj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wieder wo anders besorgen.... scheiß Moral hier
Kommentar ansehen
20.02.2014 13:00 Uhr von asianlolihunter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
" Also in der Serie darf sich über Juden und Hitler lustig gemacht werden, aber im Game nicht? Dumme Doppelmoral. :/"

Filme werden auch als Kunst angesehen und sind von der Kunstfreiheit gedeckt
Kommentar ansehen
20.02.2014 13:02 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die immer mit ihrem rumschneiden...sowas nervt doch total.
Kommentar ansehen
20.02.2014 13:03 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß jemand ob allgemein die deutsche
Fassung darunter leidet, oder
ob das Spiel vielleicht im deutschsprachigen Ausland ungeschnitten erscheint?
Kommentar ansehen
20.02.2014 13:23 Uhr von xDP02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es nicht rassistisch den Juden einfach zu ersetzen? Wäre ich Jude, ich wäre angepisst, wenn ich schonmal eine Klasse in einem Videospiel bekommen würde.
Kommentar ansehen
20.02.2014 13:58 Uhr von Klugbeutel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grundgesetz
Artikel 5
... Eine Zensur findet nicht statt...

Aber warum sollte man sich an das Scheiß-Papier halten, die Bürger sind eh zu bequem ihren Arsch hoch-zu-heben wenn es drauf ankommt...
Kommentar ansehen
20.02.2014 15:52 Uhr von Schaumschlaeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin gerade echt froh noch nicht vorbestellt zu haben.
Kommentar ansehen
20.02.2014 15:55 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist halt so eine Sache zwischen Spiel und Film
In Filmen sehen wir auch wie Kinder ermordet und Frauen vergewaltigt werden.
Ein Spiel von solchem expliziten Schauwert wäre auch in Deutschland zensiert oder gar auf dem Index gelandet.
Es besteht also ein Unterschied der Involvierung zwischen Computerspiel und Film.
Kommentar ansehen
20.02.2014 17:28 Uhr von asianlolihunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Klugbeutel
Und was hat dieses Gesetzt nun mit dem Spiel am hut? Wir können froh sein das Artikel 5 nicht alles schützt
Kommentar ansehen
20.02.2014 18:11 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ChaoZs das Wort Jude ist nicht zensiert^^
Durch den historischen Kontext in Deutschland aber nach wie vor vorbelastet (siehe Kommentar von angithevampyr).
Ein Film zwingt einem Menschen nicht die Art der Involvierung auf wie ein Computerspiel, wo du einen gewissen Grad an freier Entscheidung und somit einen höheren Grad der Identifikation hast.
Deswegen kann man als Spielerfigur in kaum einem Spiel vergewaltigen, in wenigen Spielen darf man foltern, in kaum einem Spiel kann man eine Zuneigung zu einer Minderjährigen ausleben.
Das sind Themen die im Film möglich sind, weil man sich entweder mit dem Protagonisten identifizieren kann oder ihn ablehnen.
Da du aber in häufigsten Fällen auch die Spielerfigur selbst darstellst/lenkst ist dies ein anderes Problem.
Kommentar ansehen
20.02.2014 19:09 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2014 19:13 Uhr von Stelyos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr wisst doch: Juden können keine Paladine sein! - E. Cartman
Kommentar ansehen
20.02.2014 23:46 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
,,Das Wort "Jude" ist sehr wohl zensiert"
Ich sollte mich präzisieren: Das Wort Jude ist erstmal pauschal nicht zensiert, sondern es kommt auf den Kontext an.

,, Und ein Film zwingt einem sowas von eine vorgegeben Art der "Involvierung" auf, wie es kaum ein Computerspiel tut. In einem Spiel habe ich immer noch eine gewisse Freiheit, was ich aus den mir gegebenen Möglichkeiten mache, in einem Film nicht. I"
Chaos"
Diese Freiheiten bedeuten auch Verantwortung Chaos, welches dir der Film nicht bietet, da der Regiesseur bestimmt was und zu welchem Zeitpunkt du siehst.
Es gibt eine Involvierung im Film, diese ist aber nachweislich nicht so stark ausgeprägt wie in einem Computerspiel, weswegen du im Film eine Tat aus der Sicht eines Kinderschänders sehen kannst, aber in wie vielen Spielen einen Kinderschänder spielst/steuerst?

,. Entschiede ich mich in einem Spiel, einen Menschen zu töten, ist das MEINE Entscheidung, die ich aber auch treffe, wenn ich mir Filme anschaue, in denen Menschen getötet werden"
Im Film bist du anders als im Spiel wo du einen Avatar nutzt nicht der Mörder.

,,sollten gerade in Spielen, nichts, aber rein gar nichts zensiert werden da gerade die Interaktion der audiovisuellen Stimulation mit dem Handlungsfreiraum eine ganz eigene Sphäre des künstlerischen Erlebens" Ein Gutes Beispiel dafür sind ältere Shooter, die keine andere Möglichkeit bieten das Spiel zu gewinnen, außer wenn man tötet. Selbst bei neueren Spielen wie GTA5 gibt es Szenen, wo du aktiv an Folter teilnimmst, weil sonst die Mission nicht zu bewältigen ist. Deine Alternative? Spiel weg. Das Ziel/Motivation eines Spiels ist aber gespielt/zuende gespielt zu werden von dir, den Helden spielend/representierend.

Auch Kunst überdies unterliegt dem Gesetz wonach auch innerhalb der Kunst beispielsweise keine Volksverhetzung oder Verletzung der Würde stattfinden darf. Kunst muss sich auch an Menschen und Tierrechte halten:-)
Die Frage ist wie weit der Griff ,,Satire" wirksam ist hierbei.

,Ich finde es übrigens geil, richtig geil, in Skyrim plündernd und brandschatzend durch die Gegend zu ziehen. Ich spiele einen Dieb, der den ganzen Tag nichts anderes tut, als in Häuser einzubrechen, Leute zu bestehlen und wenns sein muss, auch mal jemanden umzubringen, wenn ich in ausrauben möchte. Was sagt das jetzt über meinen Charakter aus? "
Pauschal nichts, wenn du dies nicht im richtigen Leben tust. Besser du lässt es dort aus als im echten Leben:-)
Wie gesagt geht es in Skyrim pauschal um die Freiheit etwas zu tun und Freiheiten zu genießen, da Skyrim nicht den Anspruch hat sich auf die unmittelbare Wirklichkeit zu beziehen und somit zur Highfantasy zählt.

Du wirst schwerlich einen Holocaust Tycoon auf den Märkten finden, wo du die Freiheit hast KZs und Vernichtungslager zu bauen.

Weil dies die Würde von Betroffenen verletzten könnte, dank der Referenz zur unmittelbarem Zeitgeschehen und solch ein Motive könnte auch bei Satire wie South Park stattfinden.
Ob du selbst ein Nazi (wenn überhaupt Neonazi) bist kann ich nicht beurteilen, da ich weder deine Motivation noch deine Ideologie kenne.
Die Tatsache dass du meinst mit dem Wiederholen des Wortes Jude zu beweisen, wirkt allenfalls kindisch:-)
Sei dir das Wort doch gegönnt.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
21.02.2014 05:57 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja wieder klar, dass das Gutmenschentum Deutschland eine veränderte Version bekommt.

Immer wieder lächerlich, wenn die Politiker von Demokratie und Meinungsfreiheit sprechen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sprecher von "South Park" und den "Simpsons", Donald Arthur, gestorben
"South Park": Vertrag verlängert - Serie läuft weiter bis 2019
"South Park" erklärt die Schöpfungsgeschichte wie sie Scientology sieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?