19.02.14 18:55 Uhr
 282
 

Olympia: 15-Jährige soll für Russland Gold im Eiskunstlauf holen

Julia Lipnitskaja ist die Hoffnung für die Russen bei den Olympischen Spielen, sie soll die erste Goldmedaille für ihre Heimat gewinnen. Die ganze Nation erwartet sogar von der erst 15-Jährigen, dass sie Gold holt.

In Russland wurden die Karten auf dem Schwarzmarkt für über 1.000 Euro verkauft. Sie wird am morgigen Donnerstag in dem Eisberg-Eispalast ihre Kür und ihr Kurzprogramm vorstellen.

Das Unglaubliche ist außerdem, dass sie mit vier Jahren schon angefangen hat, Eiskunst zu laufen. Bei der Europameisterschaft in Budapest hatte sie im Januar schon den Titel gewonnen. Außerdem wird sie von der Deutschen Presse Agentur als "Jahrhunderttalent" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Gold, Talent, Eiskunstlauf, Olympische Winterspiele 2014
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 20:51 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuste nicht das es am schwarzen meer auch einen passenden schwarzmarkt gibt.
Kommentar ansehen
19.02.2014 23:40 Uhr von Exilant33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Unglaubliche ist außerdem, dass sie mit vier Jahren schon angefangen hat, Eiskunst zu laufen..."
Was ist daran Unglaublich?
Der frühe Vogel fängt den Wurm! Das unglaubliche ist, das ein ganzes Land den Ballast auf die kleine abwälzt, nur um gut da zu stehen! Und mit Vermutungen ist keinem geholfen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?