19.02.14 18:40 Uhr
 328
 

Gebärmutterentfernung bei jeder sechsten Frau

Kaum einer weiß, dass bei jeder sechsten Frau die Gebärmutter durch eine Operation entfernt wird. Jedoch ist dies die am meisten durchgeführte Operation bei Frauen. Allein im Jahr 2012 haben Ärzte in Deutschland etwa 133.000 Frauen die Gebärmutter entfernt.

Die meisten Frauen machen diese Operation im Alter von 18 bis 79 Jahren. Außerdem wurde herausgefunden, dass Frauen mit Kindern und übergewichtige Frauen dies öfter tun als kinderlose und normalgewichtige Frauen. Viele Betroffene lassen diesen Eingriff durchführen, da sie unter starken Schmerzen oder Krankheiten leiden.

Jedoch sollte sich jede Frau im Klaren sein, dass solch ein Eingriff Risiken birgt. Oft gibt es andere medizinsichen Möglichkeiten, über die betroffene Frauen aber zu wenig aufgeklärt werden. Denn der Anteil an Operationen, bei denen die Gebärmutter aus gesundheitlichen Gründen entfernt werden muss, liegt gerade mal bei sechs Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Operation, Risiko, Alternative, Entfernung, Gebärmutter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 18:57 Uhr von knuggels
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dabei wäre es in vielen Fällen nicht notwendig, sich derart verstümmeln zu lassen. Aber viele vertrauen den Göttern in Weiss halt einfach blind.
Kommentar ansehen
19.02.2014 20:57 Uhr von OO88
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die meisten Frauen machen diese Operation im Alter von 18 bis 79 Jahren. der rest zwischen 0 und 18 und 80 bis 120
Kommentar ansehen
19.02.2014 22:55 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Starke Blutungen, Gebärmutterhalskrebs usw....da sind andere Behandlungsmöglichkeiten doch sehr eingeschränkt....
Kommentar ansehen
20.02.2014 08:10 Uhr von Leimy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: "Fast die Hälfte der Betroffenen, bei der die sogenannte Hysterektomie durchgeführt wurde, war erst zwischen 40 und 49 Jahre alt."

DAS ist eine sinnvolle Information, nicht das mit 18 bis 79 Jahren...
Kommentar ansehen
24.02.2014 23:14 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" Denn der Anteil an Operationen, bei denen die Gebärmutter aus gesundheitlichen Gründen entfernt werden muss, liegt gerade mal bei sechs Prozent."

Und die anderen 94% lassen das aus Spaß machen oder was?

Grottig geschriebene News.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?