19.02.14 16:34 Uhr
 46
 

Olympia/Ski Alpin: Nach Autounfall wird Neureuther Achter

"Man merkt schon, dass ich die letzten fünf Tage nur gelegen habe." So Felix Neureuther nach dem achten. Rang im olympischen Riesenslalom. Dabei hatte der 29-Jährige lediglich 0,16 Sekunden Rückstand auf die Bronzemedaille.

Der Sieg mit 0,48 Sekunden Vorsprung auf Silber ging an den US-Amerikaner Ted Ligety. Die weiteren Medaillen gingen nach Frankreich. Steve Missilier errang Silber und Alexis Pinturault Bronze.

Von den beiden anderen deutschen Startern wusste Stefan Luitz im ersten Lauf zu überzeugen. Doch der 21-Jährige fädelte ganz nah an der Bestzeit am letzten Tor ein. Fritz Dopfer wurde Zwölfter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ordnas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Ski, Autounfall, Felix Neureuther
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 16:39 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich wird er nach Rieseslalom Lauf 8.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?