19.02.14 16:01 Uhr
 759
 

Facebook-Nepp mit vermeintlich kostenlosen "Böhse Onkelz"-Tickets

Die umstrittene Band "Böhse Onkelz" kündigte zwei Comeback-Konzerte an, deren Tickets sofort ausverkauft waren. Dennoch gab es angeblich auf einer Facebook-Seite noch kostenlose Karten.

Doch hinter dem Angebot steckten Betrüger, die die User in eine teure Abo-Falle lockten.

Auch auf eBay werden extrem teure Karten angeboten, gegen diese Anbieter will die Band nun rechtlich vorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Ticket, Böhse Onkelz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 16:03 Uhr von einerwirdswissen
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Nur Onkel-Fans fallen auf sowas rein.
Kommentar ansehen
19.02.2014 17:18 Uhr von polyphem
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Russel hat unter Drogen mit 232 Km/h 2 Menschen getötet und trotzdem laufen die Onkelz-Fans dem Typ hinterher. Ein Boykott wäre solange angebracht, wie der Kerl nicht seinen Gagenanteil der beiden Konzerte an die Familien dieser Opfer spendet. Das wäre die "Geradlinigkeit", die man der Band immer andichtet.
Kommentar ansehen
19.02.2014 17:28 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Liedertext der Band:

... Und wir trinken auf sein Wohl
unsern besten Freund, den Alkohol
der uns lustig und besoffen macht
bei Tag und Nacht

Kann man sowas wirklich öffentlich singen - und Geld verlangen - wenn man vorher unter Drogen 2 Menschen umgebracht hat?
Kommentar ansehen
19.02.2014 17:31 Uhr von JustMe27
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
qPoly: Getötet hat er niemanden. "Nur" schwer verletzt. Aber das reicht. Beim Rest gebe ich dir recht..
Kommentar ansehen
20.02.2014 12:25 Uhr von gali_leo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht:

Na sei froh, dass die "Böhsen Onkelz" (zumindest öffentlich/offiziell) Ihre ursprünglichen Songs net mehr spielen!

Trotz Ihres (angeblichen) Gesinnungswandel sind, waren und werden die "Onkelz" immer eine rechte Band bleiben!

Die haben lediglich die "Zeichen der Zeit" erkannt und gemerkt, dass sich mit der "neuen" Musik besser verdienen lässt!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Böhse Onkelz": Memento auf Platz eins der Albumcharts
"Böhse Onkelz": Nur häppchenweise Informationen zu "Memento"
"Böhse Onkelz" erobern mit "Böhse für´s Leben" Platz Eins der Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?