19.02.14 15:59 Uhr
 495
 

Kirchheim: Baubeginn der neuen Moschee des Türkisch-islamischen Kulturvereins

Am vergangenen Samstag erfolgte der Spatenstich für die neue, repräsentative Moschee des Türkisch-islamischen Kulturvereins in Kirchheim. Dabei feierten türkische Gemeindemitglieder und deutsche Anwohner gemeinsam den Baubeginn.

Mit dabei war Kirchheims Bürgermeister Uwe Seibold, der von einem "außergewöhnlichen Tag" sprach. Die Kommune war in die Planung des islamischen Gebetshauses eingebunden, da man einen repräsentativen Moscheekomplex errichten wolle, die dennoch ins Ortsbild passt.

Ebenfalls anwesend war der evangelische Pfarrer Dirk Kubitschek, welcher die Religionsfreiheit in Deutschland lobte. In diesem Zusammenhang beklagte er allerdings die Tatsache, dass man christliche Kirchen in muslimisch geprägten Ländern nicht so einfach errichten könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bau, Moschee, Türkisch
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 16:02 Uhr von blade31
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ich das Bild so sehe, fühle ich mich ganz schön bedroht...

*g
Kommentar ansehen
19.02.2014 16:20 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Du fühlst richtig...
Kommentar ansehen
19.02.2014 17:12 Uhr von Klugbeutel
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst werden die Christen in der Bibel als Gottes Schäfchen bezeichnet.
Die blöden Schafe fördern bereitwillig ihren eigenen Schlachter.
Kommentar ansehen
19.02.2014 18:17 Uhr von Rekommandeur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Um welches Kirchheim geht es denn genau ?
Es gibt zig Kirchheim in Deutschland...das hätte doch bestimmt auch noch Platz in der News gefunden.
Kommentar ansehen
19.02.2014 19:23 Uhr von Sirigis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Worte von Pfarrer Dirk Kubitschek sollten uns zum Nachdenken anregen. Er hat recht, wenn er sagt, dass im Unterschied zu westlichen Ländern die Religionsfreiheit in vielen muslimischen Ländern weit weniger ausgeprägt ist. Ich habe aramäische Nachbarn, und die stehen, da sie vor einigen Jahrzehnten aus Angst ihre Heimat (Türkei) verlassen haben, den Entwicklungen skeptisch gegenüber.
Kommentar ansehen
19.02.2014 20:04 Uhr von Tamerlan