19.02.14 15:09 Uhr
 353
 

Renault Twingo ist "der französische Smart"

Auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon stellt Renault den neuen Twingo vor. Den ersten Twingo mit Heckantrieb. Grund dafür ist die Kooperation mit Daimler. Smart forfour und Renault Twingo haben zukünftig die gleiche Plattform. So konnte sich Renault die Entwicklungskosten mit Daimler teilen.

Äußerlich hat sich auch einiges getan. Den Kühler des kleinen Franzosen ziert ein großes Firmenlogo. Ebenso ausdrucksvoll erscheinen die großen Scheinwerfer und die LED-Tagfahrlichter.

Motortechnisch bietet Renault unter anderem einen Dreizylindermotor an, der im Verbrauch bei unter vier Liter auf 100 Kilometer liegen soll. Den neuen Twingo wird es auch als Fünftürer geben. Der Grundpreis soll bei weniger als 10.000 Euro liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Renault, Smart, Renault Twingo
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 15:49 Uhr von P17244
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Kleinstwagen mit weniger als 10000 Euro Grundpreis? Das wird ja ein richtiges Schnäppchen. Dazu noch eine Heckschleuder, den man bei Glätte nur mit elektronischen Helfern auf der Straße hält, nein danke Renault brauche ich nicht.
Kommentar ansehen
19.02.2014 16:18 Uhr von Hopey1809
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nette Verbrauchsangabe...da glaube ich mal nicht dran.

Ich fahre den aktuellen Basis-Twingo (58PS) 70% Autobahn bei 80km/h und 30% Stadtverkehr mit Grünphasen und schaffe keinen Verbrauch unter 6,3l !!

Okay ich fahre im Moment Winterreifen, dennoch sind quasi alle anderen Kleinstwagen sparsamer. Im Sommer liegt der Verbrauch bei 5.4l . Auch das halte ich für zu hoch in der Klasse.

Selbst mit einem knapp 20 Jahre alten Peugeot 106 habe ich einen normalen Verbrauch bei ungefähr 5l gehabt...und da habe ich das Auto richtig getreten!
Kommentar ansehen
19.02.2014 18:45 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
10000 Euro für einen Einkaufswagen und den Leuten wird auch noch eingeredet ,dass sie damit ein Schnäppchen machen.


Wie gesagt, billige Kopie des Fiat 500.

Alleine schon das Renault Logo ist bald größer als die Motorhaube.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?