19.02.14 14:46 Uhr
 950
 

Wrestling-Legende "King Mabel" mit 43 Jahren verstorben

Die Wrestling-Welt trauert um einen ihrer größten Stars, denn Nelson Frazier Jr. alias "King Mabel" oder "Big Daddy V" ist tot.

Der 43-Jährige erlag einem Herzinfarkt. Frazier Jr. war für sein massives Übergewicht bekannt und brachte es zuweilen auf 220 Kilogramm.

Promoter Eric Simms gab den Tod auf Facebook bekannt: "Ich hasse es, Verkünder solch trauriger Neuigkeiten zu sein, aber ich habe gerade mit der Frau von Big Daddy V gesprochen. Er hatte einen schlimmen Herzinfarkt und ist heute gestorben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Legende, Wrestling
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 16:31 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mein lieber jonny dann schau dir mal japanisches wrestling an da siehste soviel blut wie aus ner toten sau...

ich bin zwar kein mabel fan aber mitn undertaker wahrs ne gute story
Kommentar ansehen
19.02.2014 16:37 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er war ein guter, aber beim besten Willen nie ein großer Star... Die Fehde mit dem Taker damals war gut.
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:06 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er wahr einer der interessanteren Wrestler, auch als er mit mo im Tagteam war! ihn kennt man wenigstens im vergleich zu irgendeinen noname spargel (:

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?