19.02.14 14:44 Uhr
 338
 

Belgien: Radprofi Kristof Goddaert stirbt, nachdem er von Bus überfahren wurde

In Belgien ist der Radprofi Kristof Goddaert ums Leben gekommen, als er bei einer Trainingsfahrt von einem Bus überrollt wurde.

Der Sportler wurde nur 27 Jahre alt. Seit 2008 war Goddaert Radprofi und erreichte bei den belgischen Straßenrad-Meisterschaften den zweiten Platz.

"Ich bin am Boden zerstört, wie die gesamte Mannschaft", so sein Teammanager Michel Thetaz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bus, Belgien, Radprofi
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 12:57 Uhr von ar1234
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tragisch. Jedoch wundert mich der Vorfall nicht. Hier in meiner Stadt fahren viele Radprofis durch die normalen Straßen und Parks und deren Fahrweise ist... gelinde gesagt, sehr auffällig. So kam auch ich ab und zu mal in Bedrängnis, wenn mal wieder sojemand mit beachtlicher Geschwindigkeit vorbei musste! Besonders toll ist sowas an 1,5 Meter breiten Wegen, wo man weder rechts, noch links ausweichen kann.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
20.02.2014 15:43 Uhr von StraßenKind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Radsport ist kein Schach! RIP

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?