19.02.14 14:14 Uhr
 662
 

USA: Einbrecher behauptete, er sei Agent "Jack Bauer" aus der Serie "24"

Die Polizei in Seattle (USA) hat einen 30-jährigen Mann verhaftet, ihm wird Einbruch und Sachbeschädigung vorgeworfen.

Leidtragende waren seine Nachbarn, er verstreute Lebensmittel in deren Küche, Katzenstreu in der Spüle und ihre Kreditkarten steckte er in einen Schokomuffin. Bei ihrer Heimkehr entdeckten sie den Beschuldigten in der Nähe ihres Hauses und riefen die Polizei.

Der beschuldigte Mann, der unter Drogeneinfluss stand und eine Vorgeschichte von psychischen Problemen hat, behauptete, er sei "Jack Bauer", ein Agent aus der Fernsehserie "24". Seine Mutter traut ihm Sachbeschädigungen zu, er würde aber nie jemanden verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Serie, Einbrecher, 24, Jack Bauer
Quelle: metro.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 15:47 Uhr von marcometaner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was Drogen aus manchen Menschen machen können ist immer wieder traurig, aber bei dem Part mit den Kreditkarten musste ich lachen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?