19.02.14 13:41 Uhr
 514
 

Julia Roberts ist es egal, ob man sie für Suizid von Halbschwester beschuldigt

Nachdem bekannt wurde, dass sich die Halbschwester von Superstar Julia Roberts das Leben genommen hat, gaben Verwandte ihr die Schuld an dem Selbstmord (ShortNews berichtete).

In einem Interview sagte Roberts nun, dass sie nicht nachtragend sei: "Man muss selbst entscheiden, was für ein Kampf sich lohnt" und fügte hinzu: "Mir ist egal, was andere in mir sehen."

Man vermutet, dass die Schauspielerin damit auf die Vorwürfe reagierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Suizid, Julia Roberts, Halbschwester
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 14:50 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist es egaler...
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:28 Uhr von Naikon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie gesagt hätte "Oh ja ich leide sooo sehr" würde man Ihr haus mit Blumen vollwerfen und sie in eine milliarde talkshows einladen. Obama würde Ihr den Nobelpreis verleihen und Hollywood würd 12 Filme drehen.

Sie hat einfach keinen Bock auf den Stress :)
Kommentar ansehen
20.02.2014 09:59 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann schon davon ausgehen das ihr der Tod der eigenen Schwester zu schaffen macht.
Ihre Beliebtheit dürfte mit dieser Reaktion ins Bodenlose gestürzt sein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?