19.02.14 13:05 Uhr
 1.150
 

Mosbach: Imbissmitarbeiterin täuschte Überfall vor - Nun droht ihr Ärger

Im Dezember 2013 hatte die Angestellte eines Imbiss der Polizei erklärt, dass unbekannte Männer sie überfallen und in den Kühlraum gesteckt hätten. Dann seien die Männer mit einer größeren Summe Bargeld verschwunden.

Die Polizei konnte dann aber Ungereimtheiten in der Aussage feststellen, sodass die Frau jetzt selber als Verdächtige gilt. Sie wurde festgenommen.

Die Polizei prüft nun, ob die Frau zur Zahlung einen Teils der Ermittlungskosten hinzugezogen wird. Diese würden eine sechsstellige Summe betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Überfall, Betrug, Mosbach
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!