19.02.14 12:31 Uhr
 113
 

Erster Promi Irans: Popstar Googoosh kämpft für Homosexuellenrechte

Als erste Prominente Irans hat die bekannte Popsängerin Googoosh sich für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte sie ein Video am Valentinstag, das ein lesbisches Paar zeigt, das sich küsst.

Die Reaktionen der Iraner waren größtenteils positiv, die konservativen Internetseiten kritisierten den Schritt der Sängerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Iran, Promi, Homosexualität, Popstar
Quelle: www.theguardian.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 12:46 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu ein Video, damit man weiss, welch fette Beats diese Frau hat.
Check it out. Sie ist auch ganz hübsch gewesen.
Es ist schon eine Schande, was die Mullahs aus dem freilebigen Iran machten.

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?