19.02.14 12:31 Uhr
 113
 

Erster Promi Irans: Popstar Googoosh kämpft für Homosexuellenrechte

Als erste Prominente Irans hat die bekannte Popsängerin Googoosh sich für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte sie ein Video am Valentinstag, das ein lesbisches Paar zeigt, das sich küsst.

Die Reaktionen der Iraner waren größtenteils positiv, die konservativen Internetseiten kritisierten den Schritt der Sängerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Iran, Promi, Homosexualität, Popstar
Quelle: www.theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen
Shitstorm für Moderation von Honey Keen bei Sonnenklar.TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 12:46 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu ein Video, damit man weiss, welch fette Beats diese Frau hat.
Check it out. Sie ist auch ganz hübsch gewesen.
Es ist schon eine Schande, was die Mullahs aus dem freilebigen Iran machten.

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?