19.02.14 12:31 Uhr
 112
 

Erster Promi Irans: Popstar Googoosh kämpft für Homosexuellenrechte

Als erste Prominente Irans hat die bekannte Popsängerin Googoosh sich für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte sie ein Video am Valentinstag, das ein lesbisches Paar zeigt, das sich küsst.

Die Reaktionen der Iraner waren größtenteils positiv, die konservativen Internetseiten kritisierten den Schritt der Sängerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Iran, Promi, Homosexualität, Popstar
Quelle: www.theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 12:46 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu ein Video, damit man weiss, welch fette Beats diese Frau hat.
Check it out. Sie ist auch ganz hübsch gewesen.
Es ist schon eine Schande, was die Mullahs aus dem freilebigen Iran machten.

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?