19.02.14 11:02 Uhr
 75
 

Siemens will Start-Ups fördern und richtet Fonds ein

Die Firma Siemens hat einen Topf mit 100 Millionen US-Dollar geschaffen, mit dem sie neue Firmen fördern will, die in Industrietechnologien entwickeln.

Mit dem "Industry of the Future Fund" geht es Siemens um die Findung von Innovationen für die Industrieautomatisierung.

Bisher gibt es zwei Förderungsprojekte, zum einen im Bereich der Sicherheitssoftware, zum anderen bei 3D-Visualisierungs-Software als Cloudlösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Start, Siemens, Fonds
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?