19.02.14 10:27 Uhr
 172
 

Großbritannien: Viele Nutzer finden ihre Katzen interessanter als sich selbst

Katzen scheinen in Großbritannien sehr beliebt zu sein. Mittlerweile führen rund 350.000 von ihnen ihren "eigenen" Twitter- oder Facebook-Account.

Eine Studie des Internetanbieters "Three" ergab außerdem, dass die Besitzer immer weniger Fotos von sich selbst einstellen.Dagegen werden in Großbritannien täglich rund 3,8 Millionen Bilder und Videos von Katzen geteilt.

Jeder fünfte Brite, der einen Account für seine Katze erstellt, tut dies, weil er denkt, dass sein Haustier interessanter als er selbst sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Katze, Nutzer, Account
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 11:01 Uhr von AlessaGillespie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2014 11:13 Uhr von Partysan
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann Katzenfotos nicht mehr sehen, sollte verboten werden.
Kommentar ansehen
19.02.2014 11:54 Uhr von ted1405
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja ... die "Nutzer von Großbritannien",
wie es so schön im Titel heißt,
waren schon immer etwas anders.

^^

[ nachträglich editiert von ted1405 ]
Kommentar ansehen
19.02.2014 12:02 Uhr von gali_leo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, wiedermal FB...

Aber wer (hunderte) virtuelle Freunde um Leben benötigt, dessen Leben ist wohl in der Tat langweiliger, als eines Tieres das den Großteil des Tages pennt!
Kommentar ansehen
21.02.2014 13:00 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweimal Minus für die Wahrheit?

Oh man...

Würde euch beiden vorschlagen, das gaaaaaaaaaaaaaanz schnell mit euren FB-"FREUNDEN" zu teilen, damit die mir auch noch ´n - verpassen können!

Aber mal ehrlich, WAS nützt es euch, wenn Ihr auf euren FB-Account hunderte von "Freunden" habt, ihr aber net einen davon wirklich kennt?

So RICHTIGE Menschen, die man hören, sehen, fühlen, riechen und ansprechen kann???

Wenn es mir keiner, wirklich logisch und nachvolliehbar erklären kann, DANN seit Ihr in der Tat besser damit aufgehoben, euch Hunde/Katzen/Pferde/Schweine etc. als "Freunde" zu suchen, um zu sehen was die den ganzen Tag machen!

WENN mein Leben mal so langweilig, einsam und abgestumpft werden wird, dass ich mir ´ne Katze/Hund als "Freund" suche, dann würde ich ´n Sprung vonner Brücke oder aus dem 10ten Stock vorziehen!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?