19.02.14 09:58 Uhr
 9.247
 

China: LKW-Fahrer entwickelt Idee und wird zum Milliardär

Ein chinesischer LKW-Fahrer hat eine Firma namens "Hydoo" gegründet, welche Großmärkte plant, um die Waren strukturell besser in die entsprechende Provinzen verteilen zu können.

Diese werden bewusst in wirtschaftlich aufstrebenden Zentren errichtet, um den meisten Gewinn erwirtschaften zu können.

Als die Märkte errichtet waren und gut liefen, ging er damit an die Börse. Die Aktie notierte mit einem Wert von einer Milliarde Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Fahrer, LKW, Milliardär, Idee, LKW-Fahrer
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 10:22 Uhr von Bono Vox
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Er verteilt die Waren nicht, sondern verkauft Ladenflächen in den Zentren an die Einzelhändler.
Die wiederum verteilen (verkaufen) Waren.
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:25 Uhr von Jesse75
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Eine wahre "Short"News. Du hättest ein wenig mehr Infos in die News packen können z.b. Wurde die Firma schon vor 20 Jahren gegründet oder das die Ladenflächen der geplanten grosshandelszentren an kleine Unternehmen verpachtet werden. Nicht immer so faul sein.
Kommentar ansehen
19.02.2014 11:27 Uhr von omar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Also machte er Malls auf???
Was ist daran neu?
Woher hatte er das Startkapital?
Kommentar ansehen
19.02.2014 14:42 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Idee die bestimmt niemand vor ihm hatte. Was seine Leistung nicht mindert.
Kommentar ansehen
19.02.2014 19:23 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
>>Die Aktie notierte mit einem Wert von einer Milliarde Dollar.<<

Schwachsinn! Keine Aktie notiert bei einem Wert von einer Milliarde Dollar. Steht auch so nicht in der Quelle! Bestenfalls der Gesamtwert aller Aktien kommt auf so einen Wert. Es wurden mehr als 4,2 Mrd Aktien ausgegeben und die Familie Wong hält 60% der Aktien! Stünde der Aktienkurs bei einer Milliarde, wäre das unglaubliche Wirtschaftswunder 4,2 Trillionen (4.200.000.000.000.000.000) Dollar wert.
Kommentar ansehen
19.02.2014 20:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss keine neuen Ideen haben um reich zu werden - man kann auch althergebrachtes optimieren.
Kommentar ansehen
19.02.2014 21:51 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann es sein, das der Großteil der Bevölkerung zu doof ist, um mit eigenen Ideen Geld zu verdienen? Oder sind wir alle zu bescheuert, oder was?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?