19.02.14 09:38 Uhr
 196
 

Peugeot präsentiert brandneuen Motor: 130 PS aus 1,2 Liter Hubraum und drei Zylindern

Auf dem kommenden Autosalon Genf 2014 zeigt der Autobauer Peugeot einen komplett neu entwickelten Motor.

Der hat 1,2 Liter Hubraum, drei Zylinder und leistet trotzdem 130 PS. Möglich machen dies ein Turbolader und Direkteinspritzung.

Sein maximales Drehmoment von 230 Newtonmetern soll schon bei 1.750 Umdrehungen pro Minute anliegen. Premiere feiert der neue Motor im neuen 308.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, PS, Liter, Peugeot, Hubraum
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 09:48 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll das auch sonst gehen. Arg viel mehr Leistung aus weniger Hubraum wird man allerhöchstens noch durch Benzin-Selbstzünder schaffen. Mit 1,2 Litern Hubraum spart man sich wenigstens Steuern. Die Laufruhe eines R4 oder gar R6 wird man damit aber niemals hinbekommen.
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:13 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach wie süss diese kleinen Rasenmähermotoren doch sind... Erinnern im Leerlauf immer an einen Kubota Mini Bagger...
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Weckt mich auf, wenn wir wieder bei den Einzylinder-Zweitaktern angekommen sind.....oder bei ESBIT-betriebenen Kesselwagen.

Fortschritt? Hähähä....
Kommentar ansehen
29.03.2014 11:52 Uhr von P17244
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei vielen der preisgekrönten 1,2 Liter TSI Motoren verreckt bei 100000 km mindestens 1 Turbolader, vom Problemen mit den Steuerketten mal abgesehen, das wird bei dem gedownsizten Motor von Peugeot nicht anderes sein, wir waren technisch schon mal weiter was die Haltbarkeit angeht. Die Japaner insbesondere Mazda gehen andere Wege, wenn es um die Senkung von Verbräuchen geht (Skyactive Technologie). Ich persönlich lehne das Downsizing ab und werde mir niemals ein Fahrzeug mit so einem Motor kaufen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?