19.02.14 09:02 Uhr
 4.546
 

Schauspielerin Emma Roberts mit unerwarteten Problemen beim Auszug bei Eltern

Schauspielerin Emma Roberts hat sich beim Auszug bei ihren Eltern dem ein oder anderen Problem gegenüber gesehen.

"Meine erste Prüfung im realen Leben hatte ich, als ich mit 18 Jahren in mein eigenes Apartment zog. Ich dachte mir nur, Warte mal, ich muss mein eigenes Toilettenpapier kaufen? Und ich muss meine Klamotten selbst waschen? Ich vermisse meine Mum", so Roberts gegenüber dem "OK!"-Magazin.

Als Kind würde man über solche Dinge nicht nachdenken, so Roberts weiter. So sei das Erwachsensein nicht glamourös.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eltern, Auszug, Emma Roberts
Quelle: www.loomee-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2014 09:12 Uhr von Sirigis
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 18 Jahren nicht wissen, dass man in der eigenen Bude alles selbst machen muss, finde ich dann doch ziemlich weltfremd.
Kommentar ansehen
19.02.2014 09:48 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das einzige Problem nach meinem Auszug bei den Eltern war die Bedienung der Waschmaschine. Aber das hat mir meine Freundin in 5 Minuten erklärt.
Es gibt viele Männer, sogar über 50, die keine Waschmaschine bedienen können.
Kommentar ansehen
19.02.2014 09:49 Uhr von Marco Werner
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Sigris
Solche Grundlagen scheinen vielen Jugendlichen heute fremd zu sein. Wozu auch...Arbeit bekommt man vom Arbeitsamt, Geld vom Finanzamt und die Bude räumt sicher das Ordnungsamt auf :-D
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:12 Uhr von n0_escape
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco Werner
und das Sozialamt sorgt für Freunde, Partner, etc?! ;-)
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:20 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe meine Wäsche sonst selbst gewaschen (bzw in die Maschine getan) als ich noch bei meinen Eltern lebte. Und so eine Waschmaschine ist nun wirklich kein Kernreaktor. Weiß garnicht, warum sich manche da so schwer mit tun.
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:24 Uhr von Maedy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Theoretisch wissen die Kids ja was für Kosten und Pflichten auf sie zu kommen,wenn die Eltern ihnen das auch vermitteln wollen...Manche Auszugswillige sind dann aber doch erschrocken,wenn die Realität zuschlägt. Aber dafür gibt es immer noch die Eltern für den Übergang,die helfen...zumindest helfen könnten im Optimalfall.
Kommentar ansehen
19.02.2014 10:40 Uhr von stimpfal
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Warum darf ein Kind in eine eigene Wohnung ziehen? Sie scheint ja zumindest geistig noch weit vom Erwachsensein entfernt zu sein.

Da müssen die Eltern ja Angst haben, dass ihr was passiert, oder das sie verhungert, weil sie immer versucht die Kühlschranktür nach innen aufzudrücken.

Hat man ihr wenigstens gezeigt, wie sie die Wohnungstür aufbekommt? Nicht das sie in ihrer eigenen Wohnung gefangen ist bis sie irgendwann mal gerettet wird.

Bis sie aber gezwungen ist Toilettenpapier zu kaufen, kann sie sich ja Tapete von der Wand abreissen und diese benutzen. Oder Handtücher, Teppiche usw.

Und zur Not sollte sie doch soviel Geld besitzen, dass sie damit jemanden bezahlen kann, der ihr alle täglichen Dinge, zu denen sie zu unfähig ist, abnimmt.

[ nachträglich editiert von stimpfal ]
Kommentar ansehen
19.02.2014 11:03 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man bekommt geld vom finanzamt?
Kommentar ansehen
19.02.2014 11:46 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke sie meinte damit das sie wusste das sie das Zeug nun alles selber machen muss aber es fühlt sich halt anders an als zuerst gedacht^^
Kommentar ansehen
19.02.2014 14:21 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier tun jetzt alle so als wäre das was ungewöhnliches.

Allerdings ist es doch meistens so, das man gewisse Dinge im Hinterkopf hat, aber erst wenn sie eintreten völlig realisiert was der Schritt gerade bedeutete.

Nein unsere lieben Shortnewshelden Sirigis, Marco Werner, stimpfal, vincenzevega natürlich nicht. Das sind Helden.
Kommentar ansehen
19.02.2014 17:40 Uhr von stimpfal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

Hallo!!!

Sie hat nicht Probleme wegen hochtechnischen Dingen, die sie bewältigen muss.

Sie musste ihr Toilettenpapier selber kaufen. Das kann meine 11jährige Tochter schon lange. Ohne Probleme und fremde Hilfe.

Und selbst Wäsche waschen könnte sie zur Not auch schon.

[ nachträglich editiert von stimpfal ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?