17.02.14 16:42 Uhr
 3.019
 

Video: Landete dreieckiges UFO auf dem Mond?

Eine eigenartige Aufnahme ist einem Mann aus Australien über sein 150mm/1400mm Spiegelteleskop gelungen, als er den Mond beobachtete.

Ein ziemlich großes, dreieckiges, unbekanntes Flugobjekt schwebt über den Mond und setzt dann zur Landung an.

Da das Objekt so von der Erde aus zu sehen ist, muss es mehrere Meilen groß sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, UFO, Mond, Landung, Sichtung
Quelle: bd.summit.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2014 16:58 Uhr von hochbegabt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
E.T.
Kommentar ansehen
17.02.2014 16:59 Uhr von Mecando
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Landete dreieckiges UFO auf dem Mond?"

Nein.
Kommentar ansehen
17.02.2014 17:06 Uhr von blade31
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ein mehrere Meilen großes Raumschiff auf dem Mond rumsteht, müssten dann nicht jetzt 1000 Teleskope daraufgerichtet sein?
Kommentar ansehen
17.02.2014 17:50 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das Asteroidsschiff ist gelandet anstatt zu ballern? WHOOOOAH
Kommentar ansehen
17.02.2014 18:24 Uhr von NilsGH
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sonst sind das ja echt immer verpixelte Schrottvideos. Aber f+r ein Amateurvideo ist das echt relativ gut. Und seltsam sieht das schon aus. Irgendwie sag es aber nicht wie "landen" aus, sondern als wäre ieses Objekt in einer Umlaufbahn um den Mond. Ist es vielleicht eine Sonde? Ich mein die Chinesen gurken doch da grade rum. Ist das die Sonde, die den Rover abgelassen hat?

Alles in Allem ist es ja wirklich ein UFO, da man es nicht identifiziert hat. Aber Aliens? Möglich ist alles, aber irgendwie glaube ich da eher an ein Gerät humanoiden Ursprungs.
Kommentar ansehen
17.02.2014 19:33 Uhr von Blitzableiter666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ein Engel. Die Spitzen stammen von den Flügeln. Ist wohl an der Himmelspforte falsch abgebogen.
Kommentar ansehen
18.02.2014 08:36 Uhr von kilojules
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht eher aus wie ein einfacher Lichtreflex. Bei 0:39 sieht man eine Verzerrung. Sowas passiert auch wenn man z.B. mal Nachts von weiten Straßenlaternen filmt und der Focus nich greift.
Kommentar ansehen
18.02.2014 09:21 Uhr von limasierra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein dreieckiges UFO aus der 2D Welt?
Kommentar ansehen
18.02.2014 09:21 Uhr von limasierra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ein dreieckiges UFO aus der 2D Welt?
Kommentar ansehen
18.02.2014 17:00 Uhr von Destkal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse news mit einem fragezeichen am ende des titels.

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
18.02.2014 22:45 Uhr von ArcVenusX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag ja schon immer... wir werden beobachtet... aber die halten uns für schlichtweg zu dämlich um wirklich besuchbar zu sein.
Kommentar ansehen
21.02.2014 19:25 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Triangel ist die bezeichung für Muspell u.Söhne
hat mit Ufos nix an der Rübe !
Kommentar ansehen
22.02.2014 13:51 Uhr von basusu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Dreieck ist doch der Playbutton *facepalm*
Kommentar ansehen
22.02.2014 21:46 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also " Muspell " bedekt sein Gesicht nicht sondern ist Teil
der Schöpfung. "Muspellheims" "Asgard" " Odin" "Loki"
sind Reale Refektionen und als Trumpf stets an Musppels
Seite der Riese "Sur" Steuerman des Schiffes Naglfar vielleicht
Loki ?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?