17.02.14 11:51 Uhr
 296
 

Dortmund: Lebendiger Frosch saß in Salattüte

Am vergangenen Samstag hat ein Ehepaar in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) einen lebendigen Frosch in einer Salattüte entdeckt.

Wie der Frosch in den Salat gekommen ist, konnte der Hersteller auch nicht sagen. Ein Gebietsleiter erklärte, dass der Salat "intensiv geputzt, gewaschen und sowohl visuell als auch mechanisch kontrolliert" wird.

Als kleine Wiedergutmachung lud das Unternehmen das Ehepaar zu einer Werksbesichtigung nach Straelen ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Frosch, Salat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2014 11:53 Uhr von Fireproof999