17.02.14 11:51 Uhr
 300
 

Dortmund: Lebendiger Frosch saß in Salattüte

Am vergangenen Samstag hat ein Ehepaar in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) einen lebendigen Frosch in einer Salattüte entdeckt.

Wie der Frosch in den Salat gekommen ist, konnte der Hersteller auch nicht sagen. Ein Gebietsleiter erklärte, dass der Salat "intensiv geputzt, gewaschen und sowohl visuell als auch mechanisch kontrolliert" wird.

Als kleine Wiedergutmachung lud das Unternehmen das Ehepaar zu einer Werksbesichtigung nach Straelen ein.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Dortmund, Frosch, Salat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2014 11:53 Uhr von Fireproof999
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenlose Fleischbeilage!
Kommentar ansehen
17.02.2014 11:56 Uhr von Blitzableiter666
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt sich French Dressing.
Kommentar ansehen
17.02.2014 11:56 Uhr von blade31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ein lebendiger Frosch in einer verschweissten, Luftdichten Tüte?

Und das die Tüte sich bewegt haben die auch nicht gemerkt?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
17.02.2014 12:16 Uhr von Lucianus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er lebte noch, der Salat war also Frisch ;-)

Seht nicht immer nur das negative.

[ nachträglich editiert von Lucianus ]
Kommentar ansehen
17.02.2014 13:56 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bio halt - "Mama´s Essen lebt!"

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
18.02.2014 16:19 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das Problem, die Leute erwarten irgendwelche sterilen Sachen, möglichst billig. Da passiert sowas eben.
Kommentar ansehen
18.02.2014 16:52 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, es gibt ja jetzt auch schlimmeres. Lieber einen Frosch im Salat als antibiotikaresistente Keime.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?