17.02.14 11:45 Uhr
 290
 

Apple und Google weisen "Flappy Bird"-Nachahmer ab

Laut Aussagen von App-Entwicklern weisen die beiden großen Appstores schon Software ab, die die Vokabel "Flappy" im Titel trägt.

Angeblich würde man den Titel einer populären App ausnutzen, wurde von Apple erklärt. Eine ältere App namens "Flappy Bee" wurde deshalb beispielsweise schon in "Jumpy Bee" umgeändert.

Mind Juice Media hatte versucht eine App namens "Flappy Dragon" unterzubringen, allerdings bei Google und Apple jeweils erfolglos. Generell wird auch vor "Flappy Bird"-Klonen gewarnt, einige sind Trojaner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Apple, Google+, Flappy Bird
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?