17.02.14 11:27 Uhr
 645
 

Südkorea: Parteimitglied erhält zwölf Jahre Haft wegen Landesverrat

Der 52-jährige Südkoreaner Lee Seok Ki, Abgeordneter der Vereinigten Progressiven Partei, wurde von einem Gericht zu einer zwölfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Ihm wurde vorgeworfen, dass er bei einem Krieg zwischen Nord- und Südkorea in Südkorea Sabotageakte durchführen wollte.

Außer Lee Seok Ki wurden sechs weitere Parteimitglieder zu Haftstrafen verurteilt. Auch die Partei soll jetzt verboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Haft, Nordkorea, Südkorea
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?