17.02.14 11:27 Uhr
 639
 

Südkorea: Parteimitglied erhält zwölf Jahre Haft wegen Landesverrat

Der 52-jährige Südkoreaner Lee Seok Ki, Abgeordneter der Vereinigten Progressiven Partei, wurde von einem Gericht zu einer zwölfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Ihm wurde vorgeworfen, dass er bei einem Krieg zwischen Nord- und Südkorea in Südkorea Sabotageakte durchführen wollte.

Außer Lee Seok Ki wurden sechs weitere Parteimitglieder zu Haftstrafen verurteilt. Auch die Partei soll jetzt verboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Haft, Nordkorea, Südkorea
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?