17.02.14 11:27 Uhr
 650
 

Südkorea: Parteimitglied erhält zwölf Jahre Haft wegen Landesverrat

Der 52-jährige Südkoreaner Lee Seok Ki, Abgeordneter der Vereinigten Progressiven Partei, wurde von einem Gericht zu einer zwölfjährigen Gefängnisstrafe verurteilt.

Ihm wurde vorgeworfen, dass er bei einem Krieg zwischen Nord- und Südkorea in Südkorea Sabotageakte durchführen wollte.

Außer Lee Seok Ki wurden sechs weitere Parteimitglieder zu Haftstrafen verurteilt. Auch die Partei soll jetzt verboten werden.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Haft, Nordkorea, Südkorea
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?