17.02.14 09:50 Uhr
 135
 

Microsoft Internet Explorer 9 und 10 von Sicherheitslücke betroffen

Die Browser Internet Explorer 9 und Internet Explorer 10 aus dem Hause Microsoft weisen beide eine Sicherheitslücke auf, die es Angreifern ermöglicht, Kontrolle über den infizierten PC zu erlangen.

Bislang hatte Microsoft nur vor einer Sicherheitslücke im Internet Explorer 10 gewarnt. Die Warnung wurde nun aber ausgeweitet.

Nach der Meldung sind etwa ein Drittel der Nutzer der beiden Browser von der Sicherheitslücke betroffen. Der Schadcode wird während des Besuches auf infizierten Internetseiten verteilt. Nutzern der Browser wurde empfohlen, ihre Browser auf den Internet Browser 11 upzudaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, Sicherheitslücke, Internet Explorer, Internet Explorer 9
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.02.2014 21:42 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch 11 hat lücken , das kommt aber erst ans tageslicht wenn 12 draußen ist

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?