16.02.14 20:39 Uhr
 209
 

Frankfurter Hufelandhaus: Beratungsstelle für Sucht im Alter

Seit Anfang des Jahres befindet sich nun im Frankfurter Hufelandhaus die stationäre wie auch ambulante Beratungsstelle der Suchthilfestelle Waldmühle.

Diese Einrichtung ist nach Angaben aktuell noch die einzige in ganz Hessen, in der sich Experten verschiedener Fachgebiete zum Wohl der Patienten zusammentun.

Patienten sind prinzipiell Personen ab 60 Jahren, die entweder wie jeder Achte Suchtpotential im Bezug auf den Konsum von Psychopharmaka oder wie jeder Vierte in Bezug auf Alkohol entwickelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frankfurt, Alter, Sucht
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 20:52 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
... wie süß. Man sagt: "das hat sich bei denen so entwickelt" Wahrscheinlich genauso wie bei all den ADHS-Kindern. Die sind auch alle selbst Schuld daran.

Möcht nicht wissen, wie viele aus der (Alters-)Armut heraus zur (billigen) Flasche greifen. Und aus eigener Erfahrung weiß ich: Es sind Menschen die dem Staat nie auf der Tasche gelegen haben. Vielen Dank!

Bevor ein Rentner Sozialleistungen bekommt, muss er erst Mal sein Auto verkaufen. Was folgt ist Isolation und somit der Alkohol.

Dann noch ein willkürliches, weil ausgelostes Deese/Roediger-McDermott (DRM) und perfekt ist die neue Einnahmequelle.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?