16.02.14 19:18 Uhr
 466
 

Fußball/1. Bundesliga: FC Bayern München nicht zu stoppen

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der FC Bayern München den FC Freiburg sehr deutlich mit 4:0 (3:0). 71.000 Zuschauer (ausverkauft) waren in der Münchener Arena zu Gast.

Die Partie war bereits zur Pause entschieden. Dante (19. Minute) und Xherdan Shaqiri (34. und 42.) trafen für die Gastgeber. Zwei Minuten vor Ende der Partie erzielte Claudio Pizarro den 4:0-Endstand.

Damit konnten die Bayern ihren 13. Sieg in Serie feiern. Seit 46 Partien haben die Münchener keine Niederlage mehr hinnehmen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC Bayern München
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München: Manuel Neuer wird nach Lahm-Abgang neuer Kapitän
FC Bayern München verlängert Vertrag mit Holger Badstuber nicht
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 20:43 Uhr von donalddagger
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@autor:
Wäre schön wenn du erwähnt hättest, dass das Spiel durch zwei Fehlentscheidung maßgeblich beeinflusst wurde. Das Foul an Robben, in dessen Folge das 1:0 fiel war kein Foul und das wegen Abseits nicht gegebene 3:1 war kein abseits. Habe jetzt nicht gecheckt ob in der Quelle was dazu steht, aber wer das Spiel in voller Länge gesehen hat wird mir beipflichten.
Ansonsten: Kompliment an die Bayern. Der aktuelle Kader ins er aktuellen Form ist praktisch unschlagbar. Ob das auf Dauer gut für den Verein/die Liga/den Fußball ist, sei mal dahingestellt.
Kommentar ansehen
16.02.2014 23:33 Uhr von JoernS_85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Den Fußball macht es schon ziemlich langweilig.

Egal, Hauptsache Braunschweig steigt wieder ab und rutscht direkt bis in die 5te Liga durch....
Kommentar ansehen
17.02.2014 00:00 Uhr von AdiSimpson