16.02.14 19:15 Uhr
 11.738
 

USA: 19-jährige Mörderin hat nach dem 22. Opfer aufgehört zu zählen

Die 19-jährige Miranda steht wegen Mordes vor Gericht. Zusammen mit ihrem 22 Jahre alten Ehemann soll sie einen 42-jährigen Mann ermordet haben. Während ihr Ehemann das Opfer mit einem Seil würgte, stach Miranda 20 mal auf den Mann ein. Grund für seine Ermordung: "Er hat etwas Falsches gesagt."

Der Mann bot Miranda einhundert Dollar für Sex. Miranda log den Mann an und sagte ihm, sie wäre erst 16 Jahre alt. Der Mann wollte trotzdem Sex. Das wäre der Grund seiner Ermordung gewesen. In ihrer Aussage gestand Miranda noch weitere Morde. Doch nach dem 22sten Opfer habe sie aufgehört zu zählen.

Sie könne auf einer Landkarte die Orte zeigen, an denen die einzelnen Morde stattfanden. Ihre Kindheit soll aus sexuellen Übergriffen, Abtreibung und dem Einfluss von Satanisten bestanden haben. Sie bereut keinen einzigen ihrer Morde: "Alle waren böse Menschen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mord, Opfer, Mörder
Quelle: www.dailyitem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 19:30 Uhr von Prachtmops
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
voll psycho die alte
Kommentar ansehen
16.02.2014 19:42 Uhr von NordPoeler
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Jung und knackig... sie wird im Frauenknast die Opferrolle übernehmen :-)
Kommentar ansehen
16.02.2014 20:42 Uhr von Humpelstilzchen
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
So gruselig das auch alles ist, aber hat die ein "typisches Verbrechergesicht"?
Die sieht doch aus wie die Unschuld vom Lande!
Aber die Schilderung Ihrer Kindheit sagt so ziemlich alles! Die wird ne richtige Gehirnwäsche weghaben und bleibende Schäden!
Erziehung durch Satanisten und ähnlichen "Psychos"; da kommt keiner heil raus!!!
Kommentar ansehen
16.02.2014 22:41 Uhr von BigWoRm
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
über 22 opfer fallen nicht auf und nur der "zufall" lässt sie auffliegen?

ich denke sie will sich wichtiger machen als sie ist
Kommentar ansehen
16.02.2014 23:46 Uhr von the_reaper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie bereut keinen einzigen ihrer Morde: "Alle waren böse Menschen." "

klingt nach harrys codex ;)
Kommentar ansehen
17.02.2014 00:42 Uhr von Power-Fox
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Miranda Barbour und Ihr Ehemann über die zwei hab ich schon im dezember 2013 drüber gelesen die Frau ist erst 19 und hat schon 22+ Menschen auf dem gewissen!!

und ihr Göttergatte noch im TV voll rumgelogen "ja war alles notwehr " und so dabei wusste der da schon genau was sache ist!

In den usa auch bekannt als die "craigs list Killers"

[ nachträglich editiert von Power-Fox ]
Kommentar ansehen
17.02.2014 07:48 Uhr von Power-Fox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitey

woher willst du wissen ob das was sie sagt auch der Wahrheit entspricht wenn ihr Ehemann nachweislich im TV gelogen hat? die behaupten doch beide das waren alles böse menschen und die sind nur opfer sorry aber ich glaub denen zwei kein wort!

und ja Keyboard Cowboys mit ner großen klappe gibt es viele nicht nur hier bei SN die findest in jedem Größeren Forum auch! Und wenn jeder das machen würde was er/sie im Internet sagt bzw schreibt sieht man ja.. man landet im knast!
Kommentar ansehen
17.02.2014 08:09 Uhr von Power-Fox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Whitey
Bitte gerne..man lernt nie aus ;)

zur news noch ein nachtrag;

die erste news über das paar hatte ich anfang dezember gelesen und dort sagte der Ehemann das sie bei craigslist nach freunden gesucht haben und die person die sie getötet haben hätte seine frau bei einem treffen angegriffen und sie habe sich verteidigt was zum tode der person geführt hat.. dies wurde später als falsch wiederlegt von den Cops dort...

es war so das die frau gezielt anzeigen auf craigslist geschaltet hat wo sie nach leuten für sex gegen bezahlung gesucht haben... das Opfer hat sich gemeldet selbiges und die frau sind ins auto und wollten loslegen..auf ein zeichen von ihr hat der Ehemann ein kabel um den hals des opfer geschnürrt und sie hat den man erstochen und der späteren vernehmung gab sie an das sie den mann aus Spass getötet haben und das sie es mal erleben wollten wie es ist zu morden.. aber das scheint auch nur halbwarheiten zus ein wenn sie jetzt gesagt hat in dem interview das sie schon mit 13 erfahrungen mit dem töten gesammelt hat

da würde ich mir 2x überlegen ob man dem paar trauen kann der nicht!

[ nachträglich editiert von Power-Fox ]
Kommentar ansehen
17.02.2014 08:09 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja viel behaupten kann sie lange, bevor da nicht mindestens 22 Leichen ausgegraben sind glaube ich ihr das nicht.
Kommentar ansehen
17.02.2014 08:16 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@maxyking

ja das stimmt behaupten kann man viel... vielleicht will sie sich nur wichtig machen so nach dem motto ich hab schon nen mord am hals was machen da noch 22 mehr? es könnte aber auch nen kleverer schachzug sein könnte mir vorstellen das die auf unzurechnungsfähig plädiert (english: not guilty by reason of insanity) die selbe taktik fährt auch der Amokläufer von Aurora!
Kommentar ansehen
17.02.2014 09:21 Uhr von DerS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und so was wird dann noch unnötig in den Knast gesteckt und verschwendet den Platz für nicht ganz so schwere Fälle.

Wer mehr als 22 Leute umbringt und danach aufhört "mit zählen" den sollte man einfach an die Wand stellen dürfen.
Kommentar ansehen
17.02.2014 09:37 Uhr von GulMacet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Jung und knackig... sie wird im Frauenknast die Opferrolle übernehmen :-) "

@NordPoeler

...zumindest bis zu Ihrer Exekution, da sie
die Todesstrafe bekommen wird.

http://www.nydailynews.com/...
Kommentar ansehen
17.02.2014 10:05 Uhr von Sarkast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natural Born Killers
Kommentar ansehen
17.02.2014 11:41 Uhr von Blitzableiter666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht mein Typ. Ein Date mit einer Killerin ist ok. Aber verheiratet geht gar nicht
Kommentar ansehen
17.02.2014 12:29 Uhr von dunnoanick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@angel: es gab noch ein paar größere Serienkiller in der Geschichte:
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Aber diese ganze Serienmördergeschichte ist immer mit Vorsicht zu genießen, zumindest bei denen im Mittelalter. Wenn man einem so ganz langsam mit einem rostigen Messer die Ohren abschnitt, dann hat derjenige alles gestanden. Da hat der Angeklagte auch zugegeben Jesus gekreuzigt zu haben.

[ nachträglich editiert von dunnoanick ]
Kommentar ansehen
17.02.2014 13:30 Uhr von Simpli3007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mensch hat sich selbst so gemacht, wie er geworden ist. Dass diese Frau psychisch gestrört ist, ist offensichtlich.
Kommentar ansehen
17.02.2014 17:57 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GulMacet

Ihnen droht die todestrafe es heißt nicht das sie diese auch bekommen werden die wird zusammen mit ihrem gatten die "insanity!" verteidigung versuchen.. und sollte das erfolgreich sein gibts keinbe todesstrafe sondern Lebenslang die Klapse...

und selbst wenn sie zum toder veruretilt werden dauert dies vermutlich 10 bis 20 jahre bist sie alle rechtsmittel ausgeschöpft haben!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?