16.02.14 18:58 Uhr
 72
 

Fußball/1. Bundesliga: Krise beim VfB Stuttgart weitet sich weiter aus

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte die TSG 1899 Hoffenheim den VfB Stuttgart sehr deutlich mit 4:1 (1:0). 29.847 Zuschauer waren in der Rhein-Neckar-Arena zu Gast.

Die Gastgeber gingen durch Sven Schipplock (12. und 66. Minute) und Kevin Volland (49.) klar in Front. Antonio Rüdiger brachte die Gäste in der 78. Minute heran. Zwei Minuten später sah Moritz Leitner (VfB) die Gelb-Rote Karte. In der Nachspielzeit traf Roberto Firmino (90.+2) zum 4:1-Endstand.

Durch die erneute Niederlage nimmt die Krise der Stuttgarter weiter Fahrt auf. Für den VfB war es die sechste Niederlage in Serie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Krise, VfB Stuttgart
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?