16.02.14 15:39 Uhr
 454
 

Großbritannien: Haftstrafe für blinden Mann, der sich wiederholt nackt auszog

Der Drang, seine Sonnenbäder nackt zu vollziehen, hat einem 66-jährigen Mann nun eine Gefängnisstrafe eingebracht.

Der blinde Mann aus Rhyl (Wales) hatte sich im letzten Sommer wiederholt nackt in seinem Garten ausgezogen und somit den Unmut seiner Nachbarn heraufbeschworen.

Außerdem reichte er zahlreiche falsche Beschwerden bei der Polizei über seine Nachbarn ein. Vor einem Gericht wurde er wegen Belästigung zu einer Haftstrafe von 120 Tagen verurteilt, außerdem erhielt er eine einstweilige Verfügung.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Großbritannien, nackt, Haftstrafe
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 16:08 Uhr von Komikerr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Man beachte das Wortspiel nun:

Er hats halt net gesehen, dass er nackig ist :-)
Kommentar ansehen
16.02.2014 16:35 Uhr von adi22
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Laut meines Wissens kann ich in meinem Garten machen was ich möchte. Wer sagt hier das es nicht der Nachbarin so gut gefallen hat was sie sah und deshalb ganz dringend kucken mußte.
Kommentar ansehen
16.02.2014 18:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist das so. Auf der Insel kann das jedoch wieder ganz anders sein...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?