16.02.14 15:33 Uhr
 144
 

USA/Australien: "Cupid´s Undie Run" - Lauf in Unterwäsche für den guten Zweck

In den USA und Australien, beispielsweise in den Städten San Diego, Boston, Cleveland oder Sydney, fand am vergangenen Valentinswochenende der so genannte "Cupid´s Undie Run" statt. Bei der Veranstaltung wurde Geld für die Organisation "Children´s Tumor Foundation" gesammelt.

Ziel bei diesem Lauf war, öffentlich und in Unterwäsche eine Meile zu joggen. Etwa 16.000 Läufer nahmen an dem Spektakel teil, teilweise bei Temperaturen von nur minus zehn Grad Celsius.

Im vergangenen Jahr kamen bei dem Unterwäsche-Lauf Spenden in Höhe von rund 1,3 Milliarden US-Dollar zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Australien, Unterwäsche, Zweck, Lauf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?