16.02.14 09:47 Uhr
 2.246
 

Vergewaltigung und Moscheebaupläne in Buxtehude in einen Topf geworfen

Von dieser Hetze sind die Buxtehuder Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat überrascht worden: Kaum sind ihre Pläne zum Bau einer neuen Moschee bekannt geworden, regt sich Widerstand aus der ganz rechten Ecke.

Was dabei gleichermaßen überraschend wie niederträchtig ist: Die Vergewaltigung einer Schülerin (14) in Buxtehude und die Moscheepläne werden auf einschlägigen Plattformen im Internet in einen Topf geworfen. Denn es besteht der Verdacht, dass möglicherweise ein Mann türkischer Abstammung die Vergewaltigung begangen hatte.

Im Stadthaus Buxtehude landeten daraufhin E-Mails, die nur ganz knapp am Straftatbestand der Volksverhetzung vorbeischrammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: F_R_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Bau, Moschee, Verbindung, Volksverhetzung, Buxtehude
Quelle: www.kreiszeitung-wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 10:35 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Da wird sich drüber aufgeregt aber hier türkische Faschisten zulassen und nichts dagegen unternehmen.
Kommentar ansehen
16.02.2014 12:45 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab ja nichts gegen Ausländer, nur warum müssen die immer alle nach Deutschland kommen? Die kommen doch hur alle hier hin, weil wir das einzige Land sind, die einem ein Leben lang mit Hartz 4 versorgen...ohne großartig viel dafür tun zu müssen.

Deutschland ist doch DAS Asylantenland Nummer Eins. Kein anderes Land würde soviele aufnehmen wie Deutschland.

Wir haben schon genug Einfluss durch andere Kulturen...auch WIR hatten mal unseren eigenen Glauben an Odin, Thor, Loki etc...wer nahm es uns weg...die Christen, haben uns ihren Glauben aufgezwungen. Soll das in einigen Jahren dann durch Moslems wieder passieren, dass der Islam noch mächtiger wird und das Christentum verdrängt?

Da kehr ich doch lieber wieder zu meinen Wurzeln zurück und verehre meine germanischen Götter...und das hat noch nicht einmal was mit Nationalismus zu tun...sondern mit dem Wiederbeleben alter Traditionen und die lass ich mir nicht nehmen.
Kommentar ansehen
16.02.2014 18:05 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An dem Plakat war aber auch ein heller Kopf dran. Mit rosa auf gelb/weis, roter Schrift zu schreiben sorgt nicht unbedingt für Lesbarkeit.....
Kommentar ansehen
16.02.2014 19:59 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ööhmm... gibt´s irgendwelche Grafiker hier, die unbekannte Erkenntnisse darüber besitzen, dass die Farbkombination auf dem Plakat da die Lesbarkeit erhöhen, oder warum bekommt man für so eine "Meinung" ein Minus?
Kommentar ansehen
17.02.2014 00:54 Uhr von keakzzz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Im Stadthaus Buxtehude landeten daraufhin E-Mails, die nur ganz knapp am Straftatbestand der Volksverhetzung vorbeischrammen."

Wieder so ein Unsinn. entweder ist es "Volksverhetzung" gewesen oder nicht.

das ist so als würde man behaupten, daß jemand der wenige Minuten nachdem er laut Kalender 18 ist und dann ein Glas Schnaps trinkt damit "ganz knapp" an einem Straftatbestand "vorbeigeschrammt" sei. entweder ist es legal oder eben nicht.
Kommentar ansehen
17.02.2014 21:07 Uhr von Blitzableiter666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Andere Kulturen, andere Sitten.
Kommentar ansehen
18.02.2014 17:05 Uhr von schnickschnack2.0
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@keakzzz. Stimmt schon. Entweder es ist Volksverhetzung oder nicht. Aber so ein Mittelding zeigt, dass die sich nicht einig sind. Die rechte Szene führt schon Volksverhetzung durch, aber man schafft es nicht, das so richtig zuzugeben. Aber interessant auch, warum gegen Moscheen (unnötig) gehetzt wird, aber nicht gegen dir Kirche, die mit unzählig vielen Missbrauchsfällen zu kämpfen hat. Da kann ich auch eine lächerliche Theorie eintwickeln: Missbrauch in Kirche = Christen dulden Vergewaltigung von Frauen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?