15.02.14 20:35 Uhr
 187
 

Der goldene Bär geht dieses Jahr nach China

In Berlin findet zur Zeit die 64. Berlinale statt (ShortNews berichtete). Am heutigen Samstag wurde die Preisverleihung veranstaltet.

Der Hauptpreis, der goldene Bär, ging dabei dieses Jahr an einen chinesischen Krimi: "Bai Ri Yan Huo", auf deutsch "Schwarze Kohle, dünnes Eis".

Auch ein deutscher Film war erfolgreich: "Kreuzweg", ein Film des Geschwisterpaars Anna und Dietrich Brüggemann, erhielt einen silbernen Bären für das beste Drehbuch.


WebReporter: VoodooKit
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, China, Film, Preis, Verleihung, Bär, Berlinale
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?