15.02.14 16:41 Uhr
 435
 

"Facebook" als Name in Mexiko ab sofort verboten

In Mexiko dürfen Eltern ihre Kinder nicht mehr "Facebook" nennen, insgesamt wurden 61 Vornamen als Tabu bezeichnet.

Wegen Hohn und Spott wurde im mexikanischen Bundesstaat Sonora 61 Vornamen als Tabu eingeführt. All diese Namen hatten Kinder in Sonora bereits. Auch ein Kind namens "Facebook" gab es.

Aber auch noch kuriosere Namen, wie Burger King, James Bond, Terminator, Lady Gaga, Jungfrau, Robocop, Lady Di, Michael Jackson, aber auch Kaiserschnitt, Unterhose, Hodensack, Beschneidung, und sogar Hitler gab es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Mexiko, Name
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2014 16:55 Uhr von Dillenger
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Facebook...WAS für gestörte Eltern müssen das sein??? Über Fb kennengelernt, dann kurz Fb Pause weil das Kind ja gezeugt werden musste und dann alles über das Kind posten. Von der Empfängnis bis zur Bahre :-//
Kommentar ansehen
15.02.2014 16:56 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Welche "Eltern" nennen ihr Kind denn bitte "Facebook´"....
Kommentar ansehen
15.02.2014 16:59 Uhr von Joker01
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber auch noch kuriosere Namen, wie Burger King, James Bond, Terminator, Lady Gaga, Jungfrau, Robocop, Lady Di, Michael Jackson, aber auch Kaiserschnitt, Unterhose..."

diesen strunzdummen "Eltern" gehört das Sorgerecht entzogen.
Kommentar ansehen
15.02.2014 18:46 Uhr von xDP02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"in mexiko ab sofort verboten"
...
"im mexikanischen Bundesstaat Sonora"

Wenn der Titel etwas anderes sagt als die News, überschreitet die Tippse ihre Kompetenzen.
Kommentar ansehen
15.02.2014 19:28 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
-"Wie lautet ihr Name?"
-"Robocop de Souza"
-"Wenn sie Robocop heissen, dann bin ich Michael Jackson"
Kommentar ansehen
15.02.2014 20:54 Uhr von Sonny61
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Facebook als solches sollte man verbieten, der Name ist OK!
Kommentar ansehen
15.02.2014 23:30 Uhr von Real18Life
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hm... vielleicht klappts ja mit Instagram.
Kommentar ansehen
16.02.2014 09:59 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in deutschland gibts das auch
Jungen:

Ashton-Phoenix, Belmondo, Buckminster, Cabero, Daron Angel, Eisi Faust Erik, Hajaina, Jari Lias, Jeremy-Jaden, Legolas, Lönne, Male Mylow, Pazifik, Piér, Price, Raider, Rocky, Smart



Mädchen:

Amsel, Aruba, Casey, Cattaleya, Ducati, Ferrara Melody Maxima, Frangi-Pany, Kenia, La-Vie, Loreley, Madita, Maybee, Neki, Peaches Princess, Sealina, Sueann-Presess, Süske, Versann, Hedi-Rocky
Kommentar ansehen
16.02.2014 16:51 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein "Kleiner" heißt: "sportwetten", Seine Schwester "youporn" weiß gar nicht was ihr alle habt... ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?