15.02.14 16:33 Uhr
 10.519
 

Geheime NASA-Mission sollte in den 70er Jahren ein Raumschiff auf dem Mond untersuchen

Im Jahr 2007 ging ein Foto von der Apollo-15-Mission durch das Internet, welches ein uraltes abgestürztes Raumschiff auf dem Mond zeigen soll.

Das Foto gab seitdem immer wieder Anlass für Spekulationen. Nun meldete sich der NASA-Wissenschaftler im Ruhestand William Rutledge zu Wort. Er behauptet, dass er an mehreren geheimen amerikanischen-sowjetischen Missionen beteiligt war, die dieses Objekt auf dem Mond untersuchen sollten.

Die Missionen sollten von der Vandenberg Air Force Base ausgehen. Dazu gehörten unter anderem auch die gescheiterten Apollo-19- und Apollo-20-Missionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mond, Mission, Raumschiff
Quelle: ufosightingshotspot.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2014 16:34 Uhr von Borgir
 
+14 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.02.2014 16:41 Uhr von TausendUnd2
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Hör du erst mal mit den "Deutschen Wirtschaftsnachrichten" auf.
Kommentar ansehen
15.02.2014 16:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es gab schon damals in den späten 1970er eine solche Geschichte. Das ist also nicht erst jetzt erfunden worden.
Kommentar ansehen
15.02.2014 17:25 Uhr von smogm
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Amerikanisch-Sowjetische Zusammenarbeit? In den 70ern? LOL?
Kommentar ansehen
15.02.2014 17:29 Uhr von spax2k
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
ich denke Manche werden erst glauben das es noch weiteres leben da draußen gibt wenn ein Alien sagt: we love to entertain you ^^und im Anschluss fangen die Simpsons an :G
Kommentar ansehen
15.02.2014 17:43 Uhr von turmfalke27
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@ smogm

LOL?

Ich glaube die Leute lachen eher über Dich und deine Unwissenheit in Geschichte. Wenn man dümmer ist, als 100 Meter Feldweg, sollte man dies auch nicht noch jedem mitteilen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.02.2014 18:49 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
JA was? Haben Sie jetzt, oder haben Sie nicht! Will alles wissen, ganz genau!
Kommentar ansehen
15.02.2014 19:12 Uhr von Globeiknich
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn da nur der Hauch einer gewissen Annahme stimmen würde, wäre sicher in null komma nichts die halbe Welt auf dem Mond um das mysteriöse "Schiff" detailliert zu studieren.
Wie immer ist an der Story nicht viel dran als grauer Mondstaub.


[ nachträglich editiert von Globeiknich ]
Kommentar ansehen
15.02.2014 20:30 Uhr von BHuxol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@smogm

Da zitier ich doch mal einen Helden meiner Kindheit:
"Wenn man keine Ahnung hat, sollte man bescheiden das Maul halten!"
Zeitlich müsste dieses Zitat in etwa sogar mit dem Apollo-Sojus-Projekt übereinstimmen.
Kommentar ansehen
15.02.2014 20:37 Uhr von kingoftf
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Borgir

Frag nicht nach den Quellen, frag lieber, warum ein solcher Autor zugelassen wird......
Kommentar ansehen
15.02.2014 21:12 Uhr von Globeiknich
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Video zum aus dem Schiff geborgenen Alien (weiblich)
Video zum Schiff.
Video zur Mond - Stadt?

http://projectavalon.net/...
Kommentar ansehen
15.02.2014 22:34 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Leerpe ma wieder auf Klicksammel Mission... DAS ist nicht Geheim
Kommentar ansehen
16.02.2014 06:53 Uhr von MBGucky
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich haben sie auf dem Mond die Arkoniden gefunden. Ist doch klar!
Und die Arkoniden haben hochmoderne Computer, Hyperinputroniken genannt. Wenn man die was fragt, fangen die Relais an zu klicken und nach ner halben Stunde kommt eine Antwort in Form einer Lochkarte aus dem Antwortschlitz. Diese Lochkarte muss man nur noch in einen Auswerter stecken, der dann auf einem Stanzstreifen die Antwort im Klartext liefert.

Alles nachzulesen im Perry Rhodan Band 1 ;)
Kommentar ansehen
16.02.2014 07:35 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat sich jemand das Ding damals gekrallt, und besitzt seitdem Technologie die uns 1000 voraus ist, und die ganze Technik die wir haben stammt von den Aliens.
Kommentar ansehen
16.02.2014 10:41 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ding ist das bisher einzige objekt an der oberfläche eines anderen himmelskörpers (mond, mars oder merkur), bei dem ich bis heute nicht so richtig an einen fall von pareidolie glaube. an der sache könnte wirklich was dran sein, wenn man sich mal die bilder von dem objekt anschaut. so sieht kein felsen oder stein aus. das teil hat eine zu gleichmäßige form und eine eindeutige struktur.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?