15.02.14 14:50 Uhr
 295
 

"Unerklärliche Geschwätzigkeit": Horst Seehofer attackiert SPD im Fall Edathy

Auch nach dem Rücktritt von Minister Hans-Peter Friedrich ist die politische Affäre im Fall Edathy noch nicht ausgestanden. Horst Seehofer attackierte nun die SPD auf dem kleinen Parteitag der CSU.

Der bayerische Ministerpräsident warf der SPD-Führung "unerklärliche Geschwätzigkeit" vor und setzte dazu: "Ich fordere die SPD auf, an diesem Wochenende ihr Verhalten, ihre Widersprüche aufzuklären".

Auch die Polizei ist an diesen Widersprüchen offenbar sehr interessiert, denn scheinbar werden auch auf die SPD Ermittlungen zukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Fall, Horst Seehofer, Sebastian Edathy
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Horst Seehofer will Russlandsanktionen beenden
Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2014 15:00 Uhr von Klassenfeind