14.02.14 20:18 Uhr
 180
 

Fußball: "Frauen und Fußball" - Lautern-Boss Stefan Kuntz entschuldigt sich

Nachdem Losfee Kirsten Bruhn die Halbfinal-Auslosung FC Bayern München gegen den 1. FC Kaiserslautern gezogen hatte, kommentierte der Vorstandsvorsitzende des Zweitligisten Stefan Kuntz dies mit den Worten "Frauen und Fußball" (ShortNews berichtete). Der 53-Jährige entschuldigte sich nun dafür.

"Nachdem Sylvia Neid uns vor einigen Wochen Leverkusen zugelost hat und wir nun das Auswärtslos in Bayern zugelost bekamen und ich mir vor allem für unsere Fans (auch die weiblichen) ein Heimspiel gewünscht hätte, kam nun der Ausspruch "Frauen und Fußball" über meine Lippen", so Kuntz.

Man solle ihm seine Aussagen verzeihen. Er stehe dem Frauen-Fußball extrem positiv gegenüber, versicherte der Lautern-Boss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 1. FC Kaiserslautern, Frauenfußball, Stefan Kuntz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?