14.02.14 18:00 Uhr
 567
 

Annäherung von Rheinischer Landeskirche an Muslime - Künftig keine Missionierung

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will sich wieder dem Koordinationsrat der Muslime (KRM) annähern. Die Beziehungen lagen lange Zeit auf Eis, da der KRM über die Äußerung des evangelischen Bischofs Wolfgang Huber verärgert war.

Der Bischof hatte mit dem EKD-Positionspapier "Klarheit und gute Nachbarschaft" die Unterschiede zwischen Christentum und Islam aufgezeigt. Die Muslime sahen den Islam durch diesen Text herabgesetzt und lehnten jeden weiteren Dialog ab.

Dies soll sich nun ändern. Die Rheinische Landeskirche macht einen Neuanfang und erklärte, dass es strategische Missionierung von Muslimen nie gegeben habe und nie geben wird. Nun soll der Dialog wieder aufgenommen werden, um das Verhältnis des Christentums zum Islam zu klären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Christentum, Annäherung, Missionierung
Quelle: www.islamiq.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 18:00 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier findet man eine Stellungsnahme des EKD zu dem Positionspapier sowie den Text "Klarheit und gute Nachbarschaft".

http://www.ekd.de/...
Kommentar ansehen
14.02.2014 18:08 Uhr von hochbegabt
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Zur Feier des Tages gibt es Rindswurst und Alkoholfreies Bier.
Kommentar ansehen
14.02.2014 23:21 Uhr von Smashpottklaus
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Beide Organisationen braucht kein selbstbewusster Mensch...
Kommentar ansehen
14.02.2014 23:37 Uhr von Luelli
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollen in nen Swingerclub gehen, da haben sie genug Annäherungsmöglichkeiten...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?