14.02.14 14:33 Uhr
 199
 

Ein Jahr nach Todesschüssen: Oscar Pistorius spricht von "entsetzlichem Unglück"

Der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius hat ein Jahr nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin Reeva Steenkamp eine Stellungnahme abgegeben.

Der Tod seiner Freundin sei ein "entsetzliches Unglück" gewesen: "Der Schmerz und die Traurigkeit, insbesondere für die Eltern, Familie und Freunde von Reeva, erfüllen mich mit tiefer Trauer", so Psitorius.

Am 3. März beginnt der Prozess gegen ihn, wo er sich wegen Mordes verantworten muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Unglück, Oscar Pistorius
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 19:39 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sollten ihn zur strafe die füße abhacken

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selbstmordversuch oder Unfall? Oscar Pistorius auf Krankenstation verlegt
"Schockierend milde": Staatsanwaltschaft will längere Haft für Oscar Pistorius
Oscar Pistorius muss wegen Mordes an seiner Freundin sechs Jahre in Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?