14.02.14 14:31 Uhr
 564
 

USA: Hummer hatten früher den Ruf, dass sie die Kakerlaken des Meeres seien

Heute gehören Hummer zu den absoluten Delikatessen auf der Welt. Doch das war nicht immer so.

Früher wurden die Krustentiere an Katzen verfüttert oder Migranten gegeben. Erst mit der Industrialisierung änderte sich das. Weil die Tiere im Landesinneren unbekannt waren, konnten sie dort besonders gut verkauft werden.

Weil Hummer im Zweiten Weltkrieg besser verfügbar waren als andere Lebensmittel, wurden sie vermehrt gegessen und wandelten so allmählich ihr Image.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Ruf, Hummer, Kakerlake
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 14:34 Uhr von Sirigis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, kann man sich bei den heutigen Preisen gar nicht mehr vorstellen, dass Hummer mal ein Armeleuteessen war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?