14.02.14 12:49 Uhr
 187
 

England: Museum zeigt haarige Valentinskarte

Das York Castle Museum zeigt noch bis zum 17. Februar rund 600 Karten, die zu verschiedenen Anlässen in der Vergangenheit verschickt wurden.

Neben der möglicherweise ältesten Valentinskarte der Welt aus dem Jahr 1797 gibt es auch eine kuriose Karte zu bewundern, ihr Alter wird um das Jahr 1900 herum datiert.

Es handelt sich um eine Valentinskarte, auf der ein echter Schnurrbart angeklebt ist.Der Absender wünschte "Beste Grüße zum Valentinstag und hofft, dass die Frau einen weiteren Schnurrbart erhalten würde" - samt angehängtem Mann.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Museum, Valentinskarte
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 12:53 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so das ist ein Schnurrbart, gut ich dachte schon...
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:54 Uhr von Destkal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die haare sehen aber eher wie scham- bzw. arschhaare aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?