14.02.14 12:22 Uhr
 581
 

Psychologie: Mit dem Rauchen aufhören tut auch der Psyche gut

Psychisch Erkrankte konnten bisher auch in ihrer Therapie weiter rauchen, weil die behandelten Ärzte, diese Patienten nicht noch mehr belasten wollten.

Eine Forschergruppe von der University of Birmingham kommt jedoch zu einem anderen Urteil und zieht den Schluss aus einer Studie: Mit dem Rauchen aufzuhören, tut auch der Psyche gut.

"Vor diesem Hintergrund sollte die Raucherentwöhnung ein relevanter Baustein in der Regelbehandlung psychiatrischer Patienten werden", so Falk Kiefer, Suchtforscher und Mediziner am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim zu dem Ergebnis der Psychologen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rauchen, Psychologie, Psyche
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 12:42 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Erkentnis ist nicht neu,grade weil durch das Rauchen der Blutdruck steigt.
Dies fördert bzw. begünstigt bei Angstpatienten den Zustand der Angt und der Panik.
Nur,wer so schon Probleme hat, braucht eine Sicherheit,eine welche ihn schon einige Jahre begleitet,und das ist meistens das Rauchen
Kommentar ansehen
14.02.2014 16:58 Uhr von SchmaJisrael
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Rauche seit über einem Jahr nicht mehr. Jetzt merk man erst wie schlecht Raucher aussehen. Man merkt ihnen die schlecht durchblutete Haut an und der ekelhafte Geruch ist einfach nur erbärmlich. Dazu noch die schlechten Zähne und der chronische Würfelhusten. Mein Mitleid ist ihnen sicher.
Kommentar ansehen
15.02.2014 06:36 Uhr von Jake_Sully
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Positiv nur für Angst-Patienten, weil Erhöhung von Dopamin und Blutdruck mindert Depression! Rauchen schadet den Körper, aber wirkt psychisch oft positiv.

[ nachträglich editiert von Jake_Sully ]
Kommentar ansehen
15.02.2014 07:03 Uhr von Jake_Sully
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab vor 20Jahren mit dem Rauchen aufgehört und warte bis heute auf das diesbezügliche Erfolgserlebnis :-)
Kommentar ansehen
15.02.2014 08:32 Uhr von ksros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jauchegrube

"Wenn es billiger wird..."

Da wirst du dich wohl an deine verschlechterte Psyche gewöhnen müssen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?