14.02.14 12:21 Uhr
 10.974
 

Paketzustellung in Köthen: "Ihr Paket ist da - in der blauen Papiertonne"

Der Kunde eines Paketdienstes in Köthen (Sachsen-Anhalt) traute seinen Augen nicht, als er eine Benachrichtigung über eine Zustellung in seinem Briefkasten fand.

Auf der Benachrichtigung mit dem Titel "Ihr Paket ist da", stand als Angabe beim Zustellort: "in der blauen Papiertonne". Tatsächlich befand sich die Sendung dann in der Papiertonne am Haus.

Nachdem der Fall bereits bei Facebook für Aufregung sorgte, hat sich ein Mitarbeiter des Paketdienstes bei dem Kunden entschuldigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Paket, Köthen, Paketzustellung
Quelle: www.extremnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 12:27 Uhr von Nasa01
 
+64 | -10
 
ANZEIGEN
Wieso ?
Ist doch ein guter Platz !
Allemal besser als direkt vor der Haustüre.
Da ist die Gefahr des Diebstahls wesentlich höher.

Und: Er wurde ja benachrichtigt wo er das Paket findet....
Kommentar ansehen
14.02.2014 12:30 Uhr von brainbug1983
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt viele Kunden die genau das wünschen, bzw. das per Garagenvertrag festgelegt haben. In anbetracht dessen das er ne benachrichtigung erhielt seh ich da jetzt auch nicht so die Probleme, vorrausgesetzt die Papiertonne stand nicht zur Abholung an der Straße ;)
Kommentar ansehen
14.02.2014 12:45 Uhr von einerwirdswissen
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Prima gemacht.
So brauchte der Kunde nicht am nächsten Tag in de Filiale um das Paket abzuholen.
Kommentar ansehen
14.02.2014 12:46 Uhr von Darkman149
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Ich find es unfassbar wie dreist doch manch ein Paketdiest seine Pakete zustellt. Ich hatte selbst schon Pakete bei mir vor der Tür liegen, die eigentlich noch 15km weiter gemusst hätten. genau so hatte ich schon den Fall, dass Briefe überhaupt nicht angekommen sind. Einzig mit der Post bzw. DHL gabs bisher keine Schwierigkeiten. Mein persönliches Highlight war ein Lieferdienst, dessen Lieferfahrer angeblich die Türklingel nicht finden konnte...
Kommentar ansehen
14.02.2014 12:55 Uhr von Nasa01
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Darkman

"angeblich die Türklingel nicht finden konnte.."

GLS ??
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:01 Uhr von Darkman149
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Nasa01: in meinem Fall war es DPD. Aber das klingt so als ob du mit GLS schon ähnliche Erfahrungen gemacht hast?
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:15 Uhr von ILoveXenuuu
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Gls hab ich mal gearbeitet als Jugendlicher ...erst als packer für die Lkws später mit 18 kurz als Fahrer.

Kann man vergessen den job.Hoffnungsvoll überladene Wagen viel zu viele Kunden in der kurzen zeit immer stress wenn was ist und dazu noch kaum geld ...nööö

Ich würd bei gls auch nix bestellen weil ich die Lkws beladen hab und weiss wie die mit packeten umgehen...eifach tetris spielen geht auch net anders wenn du für einen Lkw 30 minuten zeit hast alleine lol

Bei der DHL hatte ich noch nie schwierigkeiten ...

Hermes ist aber gaaaaaaaanz schlimm ..da kommt meistens bei mir nix an ...mit der begründung meine Straße gäbe es nicht :D
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:41 Uhr von Nasa01
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Darkman
"Aber das klingt so als ob du mit GLS schon ähnliche Erfahrungen gemacht hast?"

Ich stand in der Küche, schaute aus dem Fenster, und sah jemanden etwas in den Postkasten werfen. (Der steht unten an der Straße. Zur Haustür geht´s noch 40 Meter weiter den Berg hoch.) Ging ich eben runter um nachzusehen, dann lag da eine Benachrichtigungskarte der GLS "Der Fahre hätte mich nicht zu Hause angetroffen und bringt mein Paket deshalb zum Servicecenter."
Cool.
Fakt ist - ich war sehr wohl zu Hause. Nur: ER war zu faul zum klingeln. Hätte ja nicht mal laufen müssen. Geht ja die Zufahrt direkt bis vors Haus! Das war auch keine Ausnahme. Ist schon öfters vorgekommen.
Das ist GLS.
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:59 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn der ein eigenes Haus hat und kein Merhfamilienhaus ist geht das und nicht jeder an die Tonne ran kommt.
Bei DHL kann man online auch angeben wenn man nicht da ist, wo das Paket versteckt werden soll.
Ich nutze aber gerne die Packstation, da ich in einem Mehrfamilienhaus wohne und eh nie da bin.
Deswegen bin ich echt froh wenn das Zeug per DHL kommt. Sonst kann ich aber Notfalls das Gelumpe an meine Eltern schicken lassen.

@ Nasa01 kannst ja noch Froh sein eine Karte bekommen zu haben^^ wir waren auch mal ein Paket bei einer Tanke holen und da war ein Kunde mal auf Verdacht nachfragen, da er nicht mal das bekommen hatte. War auch GLS^^ naja gut bei dem Verein, kann ichs auch verstehen, die verdienen kaum Geld und sind über 8h am Tag auf Achse... deswegen versende ich auch nix mit den. Eigentlich nur mit DHL oder Hermes noch. DPD ist auch bei uns nicht ganz Optimal, wenn man nie zu Hause ist... aber bei den kommts aber noch an und kann bei nicht Antreffen danach noch Online auch die Adresse wos hin soll ändern und glaube auch die Zeit sogar

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 14:06 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In der Papiertonne ist doch nichts drin ausser Papier und die wird ja nicht jeden Tag abgeholt. Besser so, als dass man es beim Nachbarn abgibt oder man es sich abholen muss.
Kommentar ansehen
14.02.2014 14:43 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@StarTrekWarsGate

Ich sehe da kein Problem das es beim Nachbarn landet. Ich habe auch schon des öfteren für meinen Nachbarn und umgekehrt, etwas entgegen genommen. Nachvollziehbar ist es auch, da ich ja beim " Paketboten " dafür unterschrieben habe.

Kann also nichts plötzlich verschwinden.....

Ich hätte eher ein Problem mit der Papiertonne, wir haben eine Gemeinschafts Tonne. Da greifen mehrere Haushalte drauf zu.
Kommentar ansehen
14.02.2014 15:12 Uhr von AeolusAella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach das hatte ich auch schon, aber ohne Benachrichtigung. Nur durch Zufall war ich an der Tonne bevor einer meiner Nachbarn es vielleicht mit Altpapier begraben hätte.
Kommentar ansehen
14.02.2014 15:19 Uhr von Der-Brock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich lebe auf dem Land. Und VIELE meiner Nachbarn geben sowas wie "Altpapiertonne" als GEWÜNSCHTEN Ablageort an.
Die Alternative dazu: 20 min mit dem Auto irgendwann spät abends am NÄCHSTEN Tag in die nächst größere Stadt fahren, und mit etwas Pech, ein etwas schwereres Paket selber schleppen. Da finde ich das voll in Ordnung, ehrlich.
Worüber ich mich aufrege: GLS sollte bei uns ein Paket abholen. Ich habe den GLS Fahrer hinter unserem Haus ankommen sehen. Aber er bog nicht in unsere Gasse ein, , welche auch noch mit Hausnummern auf dem Straßenschild beschriftet ist, sondern fuhr weiter, und gab an, es gäbe unsere Adresse gar nicht. Klingt beinahe nach "Du suchst einen Job, bist aber zu doof im ein Navi zu bedienen UND ein Straßenschild zu lesen? Solange Du einen Führerschein hast, kein Problem, fang bei GLS an... "

Zudem, bei DHL-Paketen könnt ihr im voraus selber festlegen ob und wo Euer Paket hinterlegt werden soll. Altpapiertonne, Garage, ums Haus rum vorm Balokn, oder bei Meiers nebenan? Kein Problem... leider sind andere Paketdienste noch nicht so weit

[ nachträglich editiert von Der-Brock ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 15:33 Uhr von tvpit
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Werbepost wäre daß sogar wünschenswert,braucht man die erst garnicht aus dem Briefkasten holen.
Kommentar ansehen
14.02.2014 15:57 Uhr von Ingefisch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da ist es schön trocken - wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
14.02.2014 16:17 Uhr von Mecando
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehe da auch kein Problem, unser Postbote macht das auch.

Früher musste ich immer bis zum Nachmittag des nächsten Tages warten, oder den Nachbarn hinterher laufen. Seit der neue Bote hier ist geht´s viel einfacher.
Kommentar ansehen
14.02.2014 17:59 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was für Kommentare... Lach......

Z.B.: Wenn es seine eigene Tonne - ohne weitere Mieter - und kein anderer an die Tonne rankommt.... Joooo... und wie soll kann dann der Paketbote an die Tonne kommen ????

Oder... auch ganz Lustig.... "besser als wenn man noch spät Abend´s in die Stadt fahren muß und dann ein schweres Paket noch selbst schleppen muß".... Alles Klar... dieser User bekommt wohl kleine Pakete mit Goldbarren oder Betonsteinen (also klein und schwer)... oder er hat nicht so eine wie im Artikel abgebildete Tonne... sondern eine Gemeinschaftstonne, wo große Pakete reinpassen... Dann möchte ich mal sehen, wie er da schwere Pakete rausholt !!

Egal... ansonsten gilt... schwarze Schafe gibt´s leider überall... und unterbezahlte fleißige Menschen bei den Paketdiensten noch viel mehr.

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 18:01 Uhr von porto4
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die Paketzusteller für ihren Schund ausgebeutet werden, muss man mit Frust rechnen.
Ich staune eh, das die meisten noch so freundlich sind (ist zwar Zwangs-Rhetorik…) und sich überhaupt für so eine „Arbeit“ hingeben.
Wenn man beachtet, wie die sonst noch verarscht werden, z.B. Kostenübernahme für die Transporter (Leasingraten, Wartung, Reparatur, Sprit…).
Die meisten werden als "eigenständige" Subunternehmer behandelt.

[ nachträglich editiert von porto4 ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 19:51 Uhr von Prachtmops
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
also die miesesten überraschungen habe ich immer mit hermes erlebt.
egal wo ich wohnte (in berlin oder jetzt auf dem land), hermes war immer schlecht.

das beste war noch letztes jahr zum geburtstag meines sohnes.
auf dem letzten drücker mußte ich noch bei amazon etwas ordern und tat dies mit allen aufschlägen, sodass es am nächsten tag ankommen sollte.
abends bekam ich die versandmail und die sendungsnummer von HERMES! da kam ich schon ins schwitzen... hermes und 24 std zustellung? hat ja noch nie geklappt.
doch nächsten morgen stand in der sendungsverfolgung: In Zustellung.
Zustellung wurde bis 19 uhr durch amazon zugesichert.

den ganzen tag waren wir im haus (10 leute im einfamilienhaus)... gegen 19 uhr dachte ich mir... meine güte wasn los wo bleibt der?
10 min später schaute ich in die sendungsverfolgung: 19:04, empfänger nicht angetroffen, benachrichtigung hinterlegt.

und was war? keine benachrichtigung, kein paket kein hermes.
der typ war einfach nur zu faul hier aufzuschlagen oder seinen arsch aus dem haus zu bewegen.
mir ist es da auch total egal ob die affen viel zu tun haben oder nicht. wenn ich eine dienstleistung buche muß diese erfüllt werden.
nennt mich nen arsch, aber ich habe kein mitleid mit paketdiensten.
ich erwarte das die ihre arbeit richtig machen, vom zahnarzt erwarte ich das ja auch, und im normalen arbeitsleben wird das auch von mir verlangt.
was interessiert es mich ob die 100 oder 1000 pakete haben? wenn die damit nicht klar kommen ist dies ihr problem und soll nicht meins werden.
es wurde mit hart erarbeiteten geld bezahlt, also sollen die auch hart arbeiten um mir meine lieferung pünktlich zuzustellen.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 20:59 Uhr von brainbug1983
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Prachtmops
Wenn die damit nicht klarkommen wirds spätestens zu deinem Problem wenn Pakete liegen bleiben ;) Auch wenn du eine dienstleistung buchst gibt es immernoch sowas wie maximalarbeitszeit, und wenn jemand mit seiner Tour nicht fertig wird bringt es gar nix auch noch auf den Fahrer loszugehen. Die können in den meisten Fällen nämlich nix dafür, bekommen dafür aber alles ab.
Kommentar ansehen
14.02.2014 21:35 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"blaue Papiertonne" - Ihr Wunschnachbar.
Kommentar ansehen
14.02.2014 21:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist bei uns Gang und Gebe trotz gültigem Ablagevertrag mit der Post.
Kommentar ansehen
14.02.2014 21:52 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ brainbug1983
Es ist eine Sache wenn sowas ein Ausnahmefall ist, aber wenn nicht oder zu spät zugestellte Pakete wie bei Hermes oder UPS (bei denen meist auch noch beschädigt) zur Regel werden hat man sehr wohl das Recht sauer zu sein.
Man bezahlt schließlich für eine Dienstleistung die nicht erbracht wird und wird zusätzlich noch genötigt Zeit und Geld für die Abholung beim Paketshop zu investieren.

Entweder mache ich meine Arbeit richtig oder ich lasse es gleich. Aber dritte dafür büßen zu lassen geht mal gar nicht.
Kommentar ansehen
14.02.2014 22:13 Uhr von Brain.exe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ILoveXenuuu wenn du wirklich denkst das es bei anderen Lieferdiensten anders zugeht bist du ganz schön naiv. Freunde von mir arbeiten sowohl bei DHL als auch bei UPS und da werden ebenso die Pakete rumgeworfen. Das machen die Überall so.
Kommentar ansehen
14.02.2014 23:55 Uhr von MurrayXVII
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist dochh alle Male besser als wie es bei uns schon vorkam dass ein Paket auf dem Torpfeiler lag oder in einem Beutel an den Briefkasten gehangen wurde...wie einige schon schrieben: Solange nicht gerade in dem Zeitraum die Tonne geleert wird ist das doch ein top Platz

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?