14.02.14 12:20 Uhr
 77
 

Fußball-Idol Diego Maradona entrüstet über Steuerbetrugsvorwürfe gegen ihn

Die argentinische Fußball-Legende Diego Armando Maradona ist entrüstet über gegen ihn erhobene Steuerbetrugsvorwürfe.

Als er in Neapel verpflichtet war, soll er dem italienischen Finanzamt 39 Millionen Euro vorenthalten haben.

"Ich bin unschuldig und hatte immer Respekt vor den Institutionen und den Italienern", so der 53-Jährige und fügt empört hinzu: "Ich habe den Italienern nie auch nur eine Lira vorenthalten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Steuerhinterziehung, Diego Maradona, Idol
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Fußball: Diego Maradona trainiert nun Klub in Vereinigten Arabischen Emiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?