14.02.14 12:07 Uhr
 166
 

Sotschi: Russischer Eiskunstlauf-Star Jewgeni Pljuschtschenko muss aufgeben

Jewgeni Pljuschtschenko ist in Russland ein Star und der Rekordweltmeister im Eiskunstlaufen. Er hat eine lange Operations- und Verletzungsserie hinter sich.

Nun musste er im olympischen Einzellaufen noch vor dem Wettkampf aufgeben, denn sein Rücken machte nach einer Wirbelsäulen-Operation zu große Probleme.

"Gott sagte mir, ich muss aufhören", so der 31-Jährige, der nach dem Einlaufen vom Eis ging.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Star, Eiskunstlauf, Sotschi
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?