14.02.14 11:23 Uhr
 260
 

Stuttgart: Stadt will Rauchverbot auf Spielplätzen

Berichten der "Stuttgarter Nachrichten" zufolge will die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg auf Spielplätzen ein Rauchverbot einführen.

"Geplant ist, dass der Gemeinderat noch im März über ein Rauchverbot diskutiert und entscheidet", erklärte ein Sprecher der Stadtverwaltung gegenüber der Zeitung.

Sollte das Verbot beschlossen werden, würde es für 500 öffentliche Spielplätze der Stadt gelten. In Baden-Württemberg ist Rauchen auf öffentlichen Spielplätzen noch nicht verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Stuttgart, Rauchverbot
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 11:32 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Stück für Stück wird das Rauchen verbannt. Ein ewiger Spagat aus mehr Gesundheit und weniger Steuern. Letzteres ist allerdings kein Problem - dafür kann man ja dann die EEG Umlage erhöhen.
Kommentar ansehen
14.02.2014 11:55 Uhr von holaa
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
auf den Spielplätzen finde ich es in Ordnung. Wie oft sieht man, dass dort geraucht wird und die Kippe einfach durch die Gegend geschnippt. Das nervt gewaltig und nicht jedes Kind weiss, dass man auf den Kippen nicht rumkauen darf.
Kommentar ansehen
14.02.2014 12:58 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen gestressten Stuttgarter Mütter. Müssen sie nun zum Rauchen vor die Tür?
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:20 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist eine Super Idee...

Ich persönlich habe Noch keine Kinder aber ich möchte nicht wenn ich welche habe das auf den Spielplätzen geraucht wird .
Der/Die Kleiner/Kleine sieht das und dann kommt die Frage Papa was ist das was da so raucht bei denen.
Grade bei Kindern die nicht mit den Eltern das sind werden neugierig und greifen dann dazu .
Man fragt einfach einen Erwachsenen und der Richtige gibt dann eine Raus .
Das ist eine sehr gute Idee mit dem Rauchverbot auf Spielplätzen.
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:22 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich versteh eh nicht das das für normale Menschen völlig selbstverständlich auf einem Spielplatz nicht zu rauchen.

Dafür müssen extra Verbote her?

Wie war das noch mit intoleranten Rauchern?
Kommentar ansehen
14.02.2014 13:29 Uhr von Jens002
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ FrankCostello: Dann solltest du dir aber auch schon überlegen wie du den Nachwuchs vor den giftigen Autoabgasen schützt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?