14.02.14 11:08 Uhr
 923
 

Olympia ade? Medaillenhoffnung Felix Neureuther hatte einen Autounfall

Felix Neureuther, Ski-Rennfahrer und Medaillenhoffnung für Sotschi, ist bei Glatteis auf dem Weg zum Flughafen München mit seinem Auto verunglückt.

Neureuther war auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen. Sein Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht ihn zurzeit auf ein Schleudertrauma. Erst nach der Untersuchung wird entschieden, ob der Sportler überhaupt noch nach Sotschi reisen kann.

Seine Freundin Miriam Gössner saß auch in dem Auto. Sie sagte: "Uns ist Gott sei Dank nichts Schlimmes passiert. Das Glatteis kam aus dem Nichts. Das war nicht vorherzusehen. Zum Glück war es noch so früh und keine weiteren Autos waren unterwegs." Allerdings hat die Polizei Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Autounfall, Felix Neureuther
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?