14.02.14 09:34 Uhr
 275
 

Karibik/Kleine Antillen: Sklavenfriedhof mit bis zu 1.000 Gräbern entdeckt

Archäologen sind sich sicher, einen Sklavenfriedhof mit bis zu 1.000 Gräbern entdeckt zu haben. In den 1990er Jahren haben Wissenschaftler Überreste verschiedener Gräber aus der Kolonialzeit entdeckt.

Bei aktuellen Grabungen wurde klar, dass hier keine Einzelgräber gefunden wurden, sondern ein Friedhof mit bis zu 1.000 Gräbern. Durch die Funde von Sklaven-Halsfesseln wurde schnell klar, dass es sich um einen Friedhof für afrikanische Sklaven handelte.

Bislang wurden 48 Gräber freigelegt, doch die Forscher vermuten, dass hier zwischen 500 und 1.000 Gräber zu finden sind. Eine Datierung der Funde steht bislang noch aus, aber die Wissenschaftler gehen davon aus, dass dieser Friedhof über eine lange Zeit genutzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Friedhof, Karibik, Sklave, Antillen
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: Syrischer Kameramann wird von Betrunkenen durch Stadt gehetzt
Häusliche Gewalt in Russland - Gesetz für Straffreiheit bei Erstanzeige
Michael Schumachers Ex-Manager kritisiert Familie: "Sagen nicht volle Wahrheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?