14.02.14 10:01 Uhr
 748
 

Bielefeld - Mann mit Waffe bedroht und mit Totschläger niedergeschlagen

Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die in der Nacht auf den 4. November einen 23-Jährigen bedrohten und schwer verletzten. Die Männer ließen ihr Opfer niederknien und schlugen dann mit einem Totschläger auf ihn ein.

Die Täter flüchteten mit einem Mercedes der S- oder C- Klasse, nachdem sie das Kennzeichen aus der Halterung rissen, damit sich anwesende Zeugen nicht die Nummer merken konnten.

Die Polizei sucht nach Hinweisen und Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Carnap
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Waffe, Bielefeld, Totschläger
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2014 10:12 Uhr von Nasa01
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Nur der Ordnung halber.....:
"Da der 23-Jährige mit den Worten "Leg Dich nicht mit Albanern an!" bedroht wurde, könnte es sich möglicherweise um albanische Täter handeln. "

Die beiden auf dem Foto sehen auch nicht gerade aus wie Hans und Paul.
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:17 Uhr von Sirigis
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Trägt der Täter (links) auf dem Bild eigentlich ein Mädchentop unter seiner Anzugjacke?

Hoffentlich werden die durchgeknallten Zeitgenossen erwischt, und hoffentlich findet sich ein Richter der ihnen zur Abwechslung einmal ein ordentliches Strafmaß verpasst. Dem Opfer gute Besserung.
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:27 Uhr von arbeitsloser1
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
typisch Fritz und Manfred, die dürfen echt alles!
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:33 Uhr von Jaegg
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es Albaner sind... Direktflug nach Albanien!!
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:37 Uhr von osssssis
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Warum wird hier denn nicht sofort eine Anti Südländer Kundgebung geplant? Im folgendem Fall ist dem Opfer noch nicht einmal viel passiert,und es wird sofort eine Anti-Rassismus Demo gestartet.
http://www.derwesten.de/...
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:47 Uhr von Nasa01
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@osssssis (hab ich ein "s" vergessen ?) :)

"Warum wird hier denn nicht sofort eine Anti Südländer Kundgebung geplant? "

Das wäre dann rassistisch gegen Südländer zu demonstrieren.
Der Deutsche macht sowas nicht. Der lässt sich lieber kulturell bereichern.
Kommentar ansehen
14.02.2014 10:54 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die posieren noch schön fürs Foto. Warum? Weil sie wissen dass ihnen eh nichts passiert, selbst nach so einer Tat. Maximal Bewährungsstrafe. Falls nicht wieder ein Richter keine Lust hat Zeugen zu laden oder von dem Pack eingeschüchtert wird.
Kommentar ansehen
14.02.2014 11:14 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hände in den Schraubstock und fertig.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?