13.02.14 20:01 Uhr
 280
 

Belgien: Abgeordnetenhaus genehmigt aktive Sterbehilfe für Kinder

In Belgien hat am heutigen Donnerstag das Abgeordnetenhaus die aktive Sterbehilfe für Kinder genehmigt.

Für das entsprechende Gesetz stimmten 86 Parlamentarier dafür, 44 Abgeordnete waren dagegen und es gab zwölf Enthaltungen.

"Das Recht, das Leben und den Tod anzugehen, kann nicht den Erwachsenen vorbehalten werden", so der liberale Abgeordnete Daniel Bacquelaine.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Gesetz, Belgien, Sterbehilfe, Minderjähriger
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 20:10 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich eine richtige Entscheidung, allerdings schwer umsetzbar....
Kommentar ansehen
13.02.2014 22:37 Uhr von alex070
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Entscheidung!

Selbstbestimmter Umgang mit dem Leben und Sterben sollte ein unveräußerliches Menschenrecht sein - unabhängig vom Alter.
Kommentar ansehen
14.02.2014 06:41 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher hatte man kindern überdosierten hustensaft gegben bis sie an lungenentzundung starben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?