13.02.14 17:24 Uhr
 5.592
 

Olympia in Sotschi: Schwerer Unfall beim Bobtraining

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi (Russland) ist es beim Bobtraining zu einem schweren Unfall gekommen.

Beim ersten offiziellen Zweierbob-Training erfasste ein Spurbob einen Bahnarbeiter. Der Mann zog sich bei dem Unglück offene Brüche an den Beinen zu und musste sich einer Operation unterziehen.

"Er ist bei vollem Bewusstsein im Krankenhaus angekommen. Es besteht nach unseren Informationen keine Lebensgefahr", so IOC-Präsident Thomas Bach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Olympia, Training, Sotschi, Olympische Winterspiele 2014
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 17:41 Uhr von Destkal
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
aua.
Kommentar ansehen
13.02.2014 17:47 Uhr von hochbegabt
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Ist ja auch unverantwortlich, auf einer Spiegelglatten Bahn zu fahren,Warum wurde da kein Salz gestreut?
Kommentar ansehen
13.02.2014 18:18 Uhr von knuggels
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Offene Brüche - igittigitt. Da sieht man ja die Knochen rauskommen.
Kommentar ansehen
13.02.2014 18:27 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Offene Brüche, und dann noch bei Bewusstsein. oO
Respekt und Autsch!
Und gute Besserung.
Kommentar ansehen
13.02.2014 19:03 Uhr von mort76
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kepas,
das spürt man eventuell garnicht...mir ist was ähnliches passiert, und bis zur OP hatte ich auch keine Schmerzen.
Hat mich auch überrascht.
Kommentar ansehen
13.02.2014 20:09 Uhr von OO88
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wo ist das video
Kommentar ansehen
13.02.2014 20:32 Uhr von adi22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Besserung.
Kommentar ansehen
13.02.2014 23:09 Uhr von Angel_Martin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ein offener Bruch bedeutet nicht zwangsläufig, daß der Knochen heraussteht. Von einem offenen Bruch spricht man bereits dann, wenn eine Hautverletzung im Bereich der Bruchstelle vorliegt.
Kommentar ansehen
14.02.2014 02:04 Uhr von Yukan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@angel martin

Falsch.

Ich hab nichts gegen klugscheißen - aber hey, wenn man es tut, sollte man keinen falschen Scheiß verkaufen oder sein Halbwissen weitergeben.

Brüche haben Grade. Geschlossene Brüche von 0 bis 3 und Offene von 0 bis 4. Dein geschilderter Bruch, ist ein GESCHLOSSENER Bruch, Grad 1 oder 2.

Der erste (0) Grad einer offenen Fraktur ist schon das durchdringen der Haut. Bei grad 4 ists schon eine Amputationsverletzung.

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
14.02.2014 07:41 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der wollte sand streuen

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?