13.02.14 13:04 Uhr
 198
 

USA: Kinder geben Lesestunden für Katzen ohne Zuhause

Ein Tierheim in Berks County (Pennsylvania) hatte eine Idee, wie man gleichzeitig Gutes sowohl für Kinder als auch für Katzen ohne Zuhause tun könnte.

Man eröffnete Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren die Möglichkeit, ihre Lesefähigkeiten zu verbessern, indem sie den Tieren vorlesen. Auch für die Katzen sei dies von Vorteil, der rhythmische Klang einer Stimme wirke sehr tröstlich und beruhigend.

Viele Eltern, deren Kinder teilgenommen hatten, zeigten sich begeistert und waren voll des Lobes für das Programm.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Kind, Katze, Lesen, Tierheim
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Show-Legende Harald Juhnke wird verfilmt
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?